Ist diese Aggression abnormal?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Hauptproblem, vermute ich mal, ist, dass du dich selber hasst.
Und du scheinst nicht so wirklich viel, zumindest nicht ausreichend viel, warmherzige Anerkennung bekommen zu haben in deinem bisherigen Leben.
Dann ist da ziemlich viel aufgestaute Wut und ein großer, ungestillter emotionaler Hunger.
Kann es sein, dass hinter dem Hass eigentlich sehr viel Traurigkeit steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xnder
17.05.2017, 21:47

Ja.. schon. Ich will einfach akzeptiert werden und glücklich sein. Mein Leben ist seit 1 Jahr die Hölle und ich kann nichtmal Selbstmord begehen, weil ich das falsch finde.

0
Kommentar von xnder
17.05.2017, 21:52

Einfach das Gesamtpacket. Sie haben entweder Freunde, sind in einer Beziehung, haben viel Geld bzw. leben dadurch auch wohl. Keine Ahnung... Es ist einfach alles, das ich beneide und irgendwie hasse.

0
Kommentar von xnder
17.05.2017, 21:56

Einen Bruder habe ich. Ich will aber jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen. Und nein, mit meiner Familie rede ich selten bzw. unternehme nichts mit denen. Die hasse ich auch.

0
Kommentar von xnder
17.05.2017, 22:01

Meine Familie hasse ich, weil sie meine Kindheit zerstört haben, weil sie mir niemals geholfen haben und mich immer geschlagen haben. Und als ich z.B. eine schlechte Note schrieb (was ziemlich oft der Fall war) wurde ich echt unter Druck gesetzt, geschlagen und dann haben die mich gezwungen zu lernen, egal was... Ich sollte einfach lernen und die haben zugeschaut.

Ich musste auch immer (da hatte ich noch einfache Freunde) zusehen, wie die Weihnachten oder so gefeiert haben oder wie die Geschenke bekommen haben. Ich hasse einfach alles... Es ist zu viel passiert. Aber egal jetzt.

0

Was möchtest Du wissen?