Ist dies so in Ordnung im Garten, da unser Nachbar sehr unangenehm werden kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde die Hecke selbst "rasieren".

Wenn sich jemand so dämlich über "Ausländer" äußert wird es auch nicht viel bringen hier weiter zu diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lamour123
16.06.2016, 20:40

Genau das Finde ich ja auch so ! Nur man weiß nie wie solche Menschen die Nationalistisch sind , für Personen im Hintergrund haben falls du verstehst was ich meine ! Man kriegt schon Bauschmerzen ! Vorallem der sammelt immer seine volksgenossenen ein und richtet eine extrem Große Fahne mit einem Hakenkreuz aus in Richtung unser Garten, dann packen wir unsere 3 Sachen ein und verschwinden unverzüglich!

0
Kommentar von Nightlover70
16.06.2016, 20:42

Ich bin ja an sich kein Freund davon die Polizei zur Hilfe zu rufen.

Wenn der Idiot aber eine Hakenkreuzfahne raushängt würde ich die blau/weißen dazu holen.

2
Kommentar von Lamour123
16.06.2016, 20:55

Ja meinst du ? Aber was passiert wenn er uns einen Schaden hinzufügt ? Weil es ist ja noch die Sache mit dem Beweisen ganz ehrlich er ist wirklich sehr extrem und auch beängstigend !

0
Kommentar von Nightlover70
16.06.2016, 21:54

Eine Hakenkreuzfahne darf man generell nicht aufhängen. Das erfüllt den Tatbestand der Volksverhetzung.

Lasst Euch nicht einschüchtern. Jeder der sich hier anständig benimmt hat auch ein Recht darauf anständig behandelt zu werden.

Jeder der sich daneben benimmt (egal ob Deutscher oder sog. Ausländer) muss zur Rechenschaft gezogen werden. Je mehr ihr klein bei gebt um so mehr kommt Euer Nachbar in Fahrt.

1

Fordert den Nachbar auf, seine Hecke auf eurer Seite zu schneiden, so daß ihr den Weg ganz normal und ohne Einschränkung nutzen könnt.

Wenn er darauf nicht reagiert, würde ich zunächst mal einen Schiedsmann einschalten, das hat sicherlich bessere Wirkung, als direkt selbst zur Heckenschere zu greifen.

Fakt ist, daß ihr euch das nicht bieten lassen müsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lamour123
16.06.2016, 20:27

Okay Vielen Dank ! Ich werde es Versuchen.

0

am besten den Nachbarn schriftlich auffordern die Äste zu entfernen; mit First von ca. 14 Tagen. Nach Verstreichung Eigeninitiative: man setze selbst die Schere an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das richtig sehe, ist das ein Schrebergarten, richtig?

Also auch ziemlich sicher ein Verein, da gibt es auch einen Vorstand, den man davon unterrichten kann. Du kannst ihm ja vorher nochmal eindringlich bitten, seine Büsche in EUREM Garten zu schneiden, da Du Dich sonst an den Vorstand wenden wirst.

Seine ausländerfeindlichen Bemerkungen sind ebenso wenig in Ordnung wie seine in Deinen Garten wachsenden Büsche. Mit Zeugen, die nicht zur Familie gehören, würde ich ihn dafür anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gilbert56
17.06.2016, 09:04

Eine Anzeige ist immer eine zusätzliche Provokation. Dazu sollte man nicht raten. Vielleicht legt der fremdenfeindliche Nachbar es mit den Äußerungen und dem nicht Schneiden des Busches ja gerade darauf an - man sollte ihm dafür kein Futter geben.

Normalerweise bespricht man sowas mit dem Schneiden des Busches. Eine gute Lösung wäre, dass man bespricht, dass jeder Nachbar die vom anderen Grundstück herüberreagenden Zweige selbst abschneidet. Dann kann jeder wegschneiden, was ihn selbst stört. Aber das muss vor dem Schneiden abgesprochen werden.

1

http://www.rafroese.de/2014/07/was-tun-wenn-die-baeume-des-nachbarn-ueber-die-grenze-wachsen/

Lies Dich da mal ein.

Fordert ihn auf, das zu schneiden. Wenn er es nicht macht (nach einer bestimmten Zeit), könnt Ihr das selbst machen.

Habt Ihr keinen Vorstand in eurer Anlage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lamour123
16.06.2016, 20:28

Ein Vorstand ist zwar da aber die Kümmern sich irgendwie nicht! Ich muss ehrlich sagen das Interessiert die Garnicht !

0
Kommentar von Lamour123
16.06.2016, 20:43

Okay das hatten wir uns auch so gedacht, wollten halt nicht so weit gehen, denn er mach uns wirklich viel Angst !

0

Was möchtest Du wissen?