Ist dies eine gute Diät?

5 Antworten

Nein so etwas ist überhaupt nicht gut - mache es so.

Im Prinzip kannst du alles essen, nur die Dickmacher weg lassen.

Esse immer nur eine halbe Portion.

Trinke vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser.

Keine Zwischenmahlzeiten, denn diese fördern nur den Appetit.

So gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und du nimmst gut ab.

Du darfst auch nicht enttäuscht sein, wenn das Gewicht mal stehen bleibt, oder du sogar mal wieder 1 Pfund zu nimmst, dass ist ganz normal.

Auf keinen Fall solltest du irgendwelche Abnehmpillen usw. nehmen, denn die taugen eh nichts.

Sport und Bewegung sind sehr wichtig. Am besten wäre es, du würdest in ein Fitness-Studio gehen, die zeigen dir alles, was du zum abnehmen brauchst.

Pro Woche 1 Pfund ist o.k., dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Ich wünsche dir viel Erfolg

PS: Wenn du nicht in ein Fitness-Studio gehen kannst oder darfst, dann halt so viel bewegen, wie z.B. Radfahren, laufen, joggen usw.
 

 

.... schwimmen wurde nicht genannt. Wenn Möglichkeiten dazu bestehen und du es magst .... prima!!!

Wenn meine Zeit es erlaubt schwimme ich 1.000 m, wenn es schön leer im Bad ist auch mal 1.500 m. Mittwochs gibt es bei uns Aquajogging. Macht Spaß und ist sehr effektiv.

0

Etwas schlechteres kann man kaum machen. Dein Körper braucht Energie! Und durchs nichts essen fährt dein Stoffwechsel herunter. Dein Körper wird mehr Fett speichern als sonst, weil er denkt dass er nichts mehr bekommt. Also eher kontraproduktiv. 

Das effektivste ist es, so wenig Zucker und Kohlenhydrate wie möglich zu essen. Und wenn Kohlenhydrate, dann die guten wie Reis, Nüsse etc. Nudeln sind z.B. schlecht.

Oder du machst wie ich eine Anabole Diät. Anleitungen dazu findest du im Internetz.

Sport ist natürlich auch nicht verkehrt. Geh ins Fitness und betreibe Muskelaufbau. Beim Cardio, also Joggen oder Fahrrad fahren verlierst du nur Muskeln und es dauert viel länger.

Nein. Ist nicht gut. Am besten ist keine Diät, sondern eine Nahrungsumstellung. Und zwar eine, die sich auch gut in deinen Alltag integrieren lässt. Da musst du mal schauen, was für dich gut ist. Weight-Watchers, FDH, etc. Da gibt's ja jede Menge. Nimm aber was, ohne Mangelernährung.

Was hilft ist die Kaloriendichte. Also Essen, was gut sättigt, aber wenig Kalorien hat. Und ausreichend Eiweiß. Eiweiß sättigt auch sehr gut.

Wichtig ist auch noch Sport. Dadurch wird Muskelmasse erhalten, die Diät gerät nicht ins stocken, der Jojo-Effekt witd vermieden und du siehst straffer aus.

Siehe hier: abnehmen-ernaehrung.net 

Aber ist es nicht so, dass wenn man wenig isst und Sport treibt der Körper dann auf die Fettreserven geht ?

0
@Damianav

Nein, eben nicht. Der Körper baut zuerst Muskeln ab, weil die ja Energie brauchen. Deswegen scheint nichts zu essen ja auf den ersten Blick effektiv zu sein, da man ja irgendwann weniger wiegt. Aber der Gewichtsverlust kommt nur von verlorener Muskelmasse.

2
@MartiniHenry

Korrekt. Nachhaltige Fettreduktion, also was, was bleibt, kommt durch moderates Kaloriendefizit und Krafttraining zustande. Angestrebt wird hier 1kg Fettverlust in 2 Wochen.

1

War mein Mittag essen Okey so oder zu ungesund?

Bin dabei die restlichen 15kg abzunehmen und versuche es wieder low carb da ich damit auch schon 10kg weg hatte.
Nun was haltet ihr von meinem Mittag essen?  Ist es zu wenig? Zu ungesund? Oder sonstiges.
Mir ist es wichtig nur das ich kleine Portionen erst mal zu mir nehme damit mein Magen sich 'verkleinert' quasi damit ich auch ein Sättigungs Gefühl hab da mein Problem ist das ich nie voll vom essen werde bzw große Portionen esse. Dies möchte ich ja jetzt ändern.
Bestimmt halten viele nicht von der los carb 'Diät ' doch wie gesagt, damit kann ich eig gut abnehmen wenn ich es durchziehe und hatte auch bis heute kein Jo-Jo Effekt zwar habe ich 2kg zugenommen wieder aber gut.
Möchte es so machen das ich dann 1x die Woche Kohlenhydrate zu mir nehme sprich, mittags zbs Nudeln, Reis oder Kartoffeln aber eben Vollkorn und in Maßen!
Sonst esse ich jeden Frühstück 2 dunkel Scheiben Brot da ich sonst nicht weiß was ich esse kann ohne Kohlenhydrate und ja.
Start Gewicht war damals 81kg. Dann mit der Löw carb Diät habe ich 11kg abgenommen also hab 70kg gewogen und jetziges Gewicht ist 72kg.
Außerdem bin ich 1.58cm Groß und bin 17 Jahre alt und weiblich.
Am Abend werde ich restlichen Gemüse essen mit etwas Quark.

...zur Frage

Diät ohne Obst und Gemüse?

Hallo ich bin 16 und möchte gerne abnehemen aber es gibt ein Problem : Ich esse absolut kein Obst und Gemüse (ausser Apfelmus, Bananen Möhren und Kartoffeln). Zudem treibe ich wenig bis garkeinen Sport. Jetzt meine Frage : Wie kann ich am besten abnehmen ? Wiege mit 16 Jahren (M) 90kg. Was wäre euer Vorschlag um abzunehmen ? Ich bin auf Antworten gespannt.

...zur Frage

Wie viel Kilo in 7 Monaten abnehmen ist realistisch?

Hallo,

bin 1,70 m groß und wiege 112 kg. In 7 Monaten sehe ich meinen Traummann wieder.

Wie viele Kilos abzunehmen wäre in dieser Zeitspanne realistisch? Vor wenigen Jahren wog ich noch 57 kg, habe durch ein Trauma sehr viel zugenommen. Das ich nicht so schnell auf mein Traumgewicht komme, ist mir klar. Ich möchte auch keine Diät halten, sondern mit einer Ernährungsumstellung (weniger Süßkram, weniger Bananen und Trauben, dafür mehr gesundes Obst und Gemüse) abnehmen.

Wie viele Kilos sind auf diese Art möglich? Könnte ich es schaffen, auf 80 Kilo abzunehmen oder ist das unrealistisch?

Danke für jede Antwort schon jetzt

...zur Frage

Egal wie, aber abnehmen?

Körpergröße : 1,70m Alter : 15 Körpergewicht : 93.5 Kg Ich habe jetzt schon oft eine Diät absolviert, einmal dieses Jahr vor den Sommerferien sogar eine erfolgreiche in 2 Monaten von 96 Kg auf 87 kg doch seit dem finde ich keine 1000% Motivation um abzunehmen. Könnt ihr mir helfen ? Von mir aus auch auf eine ungesunde Art abzunehmen. Gibt es oder so eine Art Tee die sehr stark zum abnehmen hilft ?

...zur Frage

2 Wochen Diät ohne Kohlenhydtate Ergebnis?

Hallo zusammen

Ich bin momentan 84 Kg. Wie viel ist es möglich in 2 Wochen ohne Kohlenhydrate und jeden tag 1 Stunde Sport abzunehmen?

Vielen Dank für euer Feedback :)

...zur Frage

Abnehmen. Hungern und Wandern!?

Heii, also ich mach’s schnell. Ich bin jetzt M/14 und 1,88 groß. Ich wiege 120kilo. Das ist viel zu viel. Und ich habe wenig Geduld was Diät und Sport betrifft. Daher meine Frage. Schaffe ich es in einem Monat, 10kilo abzunehmen wenn ich nur 900kcl esse und 6 Kilometer wandere? Liebe Grüße schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?