Ist dies ein Krankenkassenfall (Nasenkorrektur, weil Nase im Blickwinkel steht)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine rein kosmetische Korrektur musst du selbst bezahlen. Wie der Name schon sagt, ist die Krankenkasse für Krankheiten zuständig.

die Kasse übernimmt die Kosten für eine Brille weil du schielst.

Das die Nase im Laufe des Lebens ist, zumindest in der Wachstumsphase, normal. Das passiert jedem. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. 

Das die Nase dann im Blickwinkel liegt ist auch normal. Jeder Mensch, der ausgewachsen ist, kann seine Nase sehen. 

Also alles in Ordnung. OP nicht nötig.

Was möchtest Du wissen?