Ist die/der WWF die seröseste Tierschutzorganisation?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was Tierschutz angeht, würde ich mich immer auf mein Bauchgefühl bzgl. einer Organisation verlassen. Die großen Vereine verwenden sehr viel Geld auf ihre Imagepflege und Reklame.

Warum gehst Du nicht in irgendein Tierheim in Deiner Nähe oder setzt Dich mit einer Katzen-/Tier-/Hundehilfe in Verbindung (Internet: Name und Wohnort eingeben) und schaust Dir das Ganze an Ort und Stelle an? Beim gerinsten Zweifel lächelst Du nett und gehst wieder. Gefällt es Dir, fragst Du, wie Du am besten helfen kannst.

Den Orgas ist immer damit geholfen, wenn Leute ihre Unterstützung nicht nur ein-oder zweimal leisten (ob finanziell oder tatkräftig ist egal). Geld ist insofern nötig, als Tierärzte, Strom, Wasser und Neubauten nicht mit Futter oder Bettlaken sondern nur in harter Währung bezahlt werden können.

Der WWF ist sehr bekannt, PETA in meinen Augen nicht seriös genug. Aber, wie schon gesagt, es ist alles eine Frage des Gefühls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde keinesfalls etwas an den WWF spenden. Grund sind diese Mails, in denen es immer heißt, dass es für Tier XY fast zu spät ist. Und da denke ich mir doch sofort: Hättet ihr die verd**** Mail nicht eher schicken können?

Aus diesem Grund bekommt der WWF von mir kein Geld. 

Ich würde lieber an Vier Pfoten spenden, oder an den örtlichen Tierschutzverein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann spenden. die Projekte sind oft gut. Vielleicht nicht alle.  Teilweise gibt es natürlich auch Kritik. und sicher geht wie bei allen Organisationen sicher auch ein Teil des Geldes für Verwaltung usw drauf aber das ist überall so. Vielleicht noch beim Nabu. Da kann man auch Aktionen mitmachen und es sind meisten Filialen in der Nähe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist sie das! Der WWF ist die größte Umweltschutzorganisation der Welt. 

Der WWF kümmert sich außerdem nicht nur um Tiere sondern allgemein um Umweltschutz.

Inwiefern Kritik an ihnen stimmt weis ich nicht. 

Greenpeace finde ich aber ohnehin besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, WWF ist gut.

Wo du auf keinen Fall spenden sollst sind Peta, Vier Pfoten und ähnliche. Die helfen nur wenigen Tieren, Peta ist sogar kontraproduktiv. WWF rettet zahlreiche Arten, hilft unserer gesamten Umwelt und hilft auch Menschen die ohne Jagd oder Abholzung nicht leben könnten besser und vor allem nachhaltiger zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PETA Deutschland wäre auch eine Möglichkeit.http://www.peta.de/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tokeh
15.09.2016, 18:42

Nein, das hat mit Artenschutz 0 zu tun und bewegt sich in der Grauzone. Peta hilft Tieren nicht, lügt, betrügt und  zeigt die Welt aus einer "Bambiperspektive". Also alle Tiere sind unschuldige und hilflose Wesen die nichts als Freiheit wollen.

0
Kommentar von HomerSimpson3
15.09.2016, 19:14

Das ist keine Tierschutz-, sondern eine Tierrechtsorganisation.

1

Schau doch mal bei Tasso!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?