Ist die zementfüllung schädlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zement ist eine sehr gute Entscheidung.

^^GIZ^^ Glasionomerzement mit Fluorid ist der Nachfolger von Amalgam und hat weniger Nebenwirkungen als Kunststofffüllungen.

In naher Zukunft wird es zum Füllen von Löchern wohl nur noch Zement und Amalgam geben. Kunststoff hat sehr viele Negative Punkte. Übrigens sind Keramik Füllungen auch Kunststoff, nur mit ein bischen Keramikmehl drin.

Hier kann man das ganze Nachlesen.

http://www.zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=category&id=13&Itemid=100007

Also ich lasse mir nur noch Amalgam im nicht Sichtbaren Bereich und GIZ im Sichtbaren Bereich reinmachen.

Ich würde sogar 50€ extra Zahlen damit der Zahnarzt mir eine Vernünftige Amalgamfüllung macht.

Grüße

Daya85 21.07.2011, 18:00

Danke für die Antwort!

Das was ich nur nicht verstehe ist, alle sagen immer die Krankenkasse bezahlt nur die billigen Füllungen.

Amalgam und Zement sind ja meist kostenlos. Sind es nun jetzt die Ärzte die uns einfach sagen Kunststoff, Keramik, Gold ist besser, weil sie einfach nur ans Geld denken, oder sind diese Stoffe wirklich besser?? Es gibt ja leider immer die eine Seite, die sagt es sei Gut, die andere aber wieder; Schlecht. :) man weiß nie so wirklich worauf man hören soll

0
Stirling 21.07.2011, 19:33
@Daya85

Die Krankenkassen bezahlen nicht nur die ^^billigen^^ sondern auch die Sinnvollsten.

GIZ und Amalgam sind momentan die Sinnvollsten Füllungsmaterialien für mehrflächig haftende Füllungen.

GIZ wird erst seit neuestem von den Krankenkassen im Seitenzahnbereich Bezahlt. Was gut ist setzt sich zum Glück doch irgendwann durch.

0
Daya85 21.07.2011, 22:03
@Stirling

Aber wieso machen dann alle einen stress, wegen dem Quecksilber in der Amalgamfüllung?

0
Stirling 22.07.2011, 10:59
@Daya85

Wer ist denn ^^alle^^ ? ?

Die einzigen die gegen Amalgam Wettern sind Dubiose Amalgamsanierungsärzte in teilweise gefälschten Internetforen die mit falschen Ängsten der Patienten ein Schweinegeld Verdienen. Alle anderen Plappern das einfach nach ohne sich damit zu beschäftigen.

Quecksilber soll EU weit verboten werden.

Es geht dabei nicht um die Amalgamfüllung direkt, sondern nur um das Quecksilberverbot in der EU.

Damit Zahnärzte Amalgam verarbeiten dürfen brauchen sie auch Zusatzgeräte (Quecksilberabscheider) die Laufende Unterhaltskosten verursachen. Bei Kunststoff und GIZ brauchen Zahnärzte diese Geräte nicht.

Das seltsame ist das in einer Energiesparlampe genug Quecksilber enthalten ist um eine ganze Familie zu Vergiften, da macht aber keiner was gegen. Also ehe die Bevölkerung sich über Amalgam in den Zähnen aufregt sollte man sich eher über die Quecksilberbomben in Form von Energiesparlampen Sorgen.

0
Daya85 22.07.2011, 12:23
@Stirling

Meine Zahnärztin hat mir eine Teilkrone vorgeschlagen... sollte ich diese nun mit metall nehmen oder Keramik? Ich hab wirklich keine ahnung und das nervt mich ehrlich gesagt etwas... immer diese Frage, was für einen besser ist und anscheind fehlen da einfach ausreichende untersuchungen und studien.

Mit der Zementfüllung bin ich jedenfalls persönlich nicht so ganz zufrieden und habe schluckprobleme bekommen.

0

Das wird sicher erst mal Phosphatzement sein und der ist ungiftig. Wenn Du wegen des Materials Bedenken hast, gibt es nur Translit und Herador GG. Daß Amalgam sooo gut ist, und Compositefüllungen sooo schlecht, weiß ich nicht so genau. Und dann immer alles den Zahnärzten in die Schuhe zu schieben ist auch nicht richtig. Sie können doch nur das als Material nehmen, was angeboten wird. Und woher sollen dann die wissen, was gut oder schlecht ist? Die wissen doch auch nur das, was ihnen erzählt wird von der Industrie und den Universitäten. Aber welche, die keine Ahnung von Zahnmedizin haben, wissen sowieso immer alles besser.

Das was du als Zement bezeichnest, ist eine Kunststofffüllung und natürlich ungiftig. Ich frage mich ernsthaft, wo du diesen Blödsinn her hast. Außerdem ist deine Frage sowieso unlogisch.

Daya85 20.07.2011, 18:58

Das was ICH als Zement bezeichne, wurde von meinem Zahnarzt gesagt. Also bitte hahahaha... wie kenn eine Zementfüllung eine Kunststofffüllung sein???

Und was bitte ist daran unlogisch? es ist eine berechtigte frage. Kunststoff wird auch nich von allen vertragen

0
amdros 20.07.2011, 19:06
@Daya85

unlogisch aus dem Grund..da du hinterher fragst und dir nicht vorher Gedanken darüber machst..das ist sicher gemeint!!

Oder ist Dein ZA taubstumm???

0
Daya85 20.07.2011, 19:09
@amdros

Also, mal ganz ehrlich. Hattest du einen schlechten Tag?

Wenn du meine Frage oben nicht einfach normal beantworten kannst, dann würde ich dich einfach bitten gar nicht zu antworten

Denn ob sie nun drin ist oder nicht, fragen kann ich ja wohl trotzdem!!

0
amdros 20.07.2011, 19:13
@Daya85

Im Gegenteil..hab einen sehr guten Tag sogar..auch jetzt noch!!

Du mußt Dich doch nicht wundern wenn Du so eine primitiv ausgelegte Frage stellst und dementsprechende Antworten bekommst..und nun für mich ist die Diskussion damit beendet...

0
Stirling 21.07.2011, 12:55
@amdros

Diese Fragestellung ist sehr gut und endlich Kümmern sich Menschen mal darum was ihnen da so in den Mund gesetzt wird.

Kunststoff steht im Verdacht Krebserregen und Allergieauslösend zu sein. Man kann sogar bei jeder Kunststofffüllung mit Erfolg auf Schmerzensgeld Klagen weil der Zahnarzt einen nicht umfassend über die Risiken aufgeklärt hat. Zu dieser Aufklärung gehört auch die Lückenlose nennung der Bestandteile von dem Chemischen Kunststoffgemisch. Die Hersteller geben aber die Bestandteile nicht preis weil sich darin vermutlich hochgefährliche Zusätze befinden. Es hat schon seine Gründe warum in der Medizin nur Teflon und Titan verwendet wird und kein UV Kleber wie bei den Zähnen.

Zement ist eine Superwahl. Amalgam ist das beste was es gibt. Bis jetzt ist es noch keiner Studie auf diesem Planeten gelungen etwas Negatives an Amalgam zu finden.

Grüße

0

Die Frage begreife ich absolut nicht..sie ist mir zu hoch

Warum läßt du es machen und fragst im Anschluß hier..ob es giftig ist???

WICHTIG SCHWERMETALLAUSLEITUNG google suche: -) 2010AmalgamausleitungnachDrKlinghardtvonUlrikeSimonaGrosch -) VortragKlinghardt facebook patricksittler

Was möchtest Du wissen?