Ist die Zahl pi in der Realität vorhanden?

24 Antworten

Also...Mathematik wurde nicht entdeckt. Es ist ein rein gedankliches Konstrukt, welches von Menschen geschaffen wurde.

Mathematik ist eine Kunst-also etwas künstliches-das erkennt man auch schon an der Silbe "-tik"...

Nun kann man den Menschen aber als etwas betrachten ,was die Natur hervorgebracht hat. -Und da beißt sich die Schlange in den Schwanz...

Vielleicht kannst du deine Freundin ja dennoch für die Zahl PHI begeistern.

Das ist eine der Zahlen, welche die Gleichung x²=x+1 löst.

Genauer: ( sqrt(5) +1) / 2 =1,61......

Diese Zahl lässt sich als Ausdruck des Verhältnisses in der Natur immer wieder finden.

Ich persönlich mag Phi viel lieber als e oder pi.

Ich könnte jetzt ganze Bücherbände über meine Lieblingszahl schreiben, aber das lass ich bleiben...dennoch gebe ich gerne ein Beispiel, womit sich auch die Evolutiontheorie bestätigen lässt.

Dazu muss man wissen, Phi ist nicht nur irrational-es ist sogar die irrationalste aller Zahlen. (so auch jedes Vielfache von ihr)

Betrachtet man eine Pflanze von oben, so wachsen an ihrem Stengel Blätter.

Hat dieser Stengel nun sein erstes Blatt ausgebildet, dann macht es wenig Sinn, das nächste Blatt direkt über dem anderen Blatt auszubilden.-dann würde das untere Blatt kein sonnenlicht mehr abbekommen.-Würde die Pflanze so handeln, dann hätte sie sie einen selektiven Nachteil.

Besser wäre es zunächst, das nächste Blatt im 180^-Winkel zum ersten auszubilden. -Allerdings würde das dritte Blatt dann wieder das erste überdecken...

Würde die Pflanze ihre Blätter im 90°-Winkel ausbreiten, dann würde das 5. Blatt wieder das erste bedecken......

Ideal für die Pflanze wäre es also, sich einen Winkel zu suchen, sodass es niemals vorkommen wird, dass ein Blatt ein weiteres Blatt überdeckt. Und das kann man auch immer wieder genau so finden. Viele Pflanzen bilden Ihre Blätter in einem Winkel von ca. 137,5°aus -das ist in etwa der PHIte Anteil von 360°...-der goldene Winkel.

Die Natur,  die einem simplen Algorithmus folgt hat im Laufe der Evolution einen hervorragenden Näherungswert für Phi hervorgebracht.

Und dieses ist nur eines der Beispiele- Die Zahl Phi lässt sich immer wieder finden.

Pi hingegen nicht. Das mag wohl daran liegen, dass es Kreise nur in unseren Köpfen gibt-aber ein Kreis nicht in der Natur zu finden ist...

Der Umfang eines Kreises ist Pi * Durchmesser. Also wenn du einen Kreis mit 1 m Durchmesser hast (kann man sich sehr leicht vorstellen), wie groß ist dann der Umfang? Genau. Pi Meter (also 3,14...). Das ist anschaulich.

Mit "mögen" hat dies nun auch weniger zu tun. Ich würde eher sagen, es ist eine Notwendigkeit (um geometrische und andere Dinge berechnen zu können).

Perfekt kreisförmig? Fett-Tröpfchen in der Milch vielleicht. Eigentlich kugelförmig. Ein Kreis ist ja 2-dimensional.

Die Kugelform spielt bei vielen Dingen eine große Rolle (Kugellager...). Autos brauchen runde Reifen (wären die nicht rund, würdest du es beim Fahren merken). Die Erde ist zwar keine perfekte Kugel (sondern ein Geoid), aber näherungsweise schon.

Ich würde mal vermuten, dass die Elementarteilchen kugelförmig am besten beschrieben sind. Nur eine Kugel hat diese perfekte Symmetrie (sieht aus allen Richtungen betrachtet identisch aus!).

Billardspieler mögen Kugeln. :) Und Fußballer, und... 

Hi,

erstmal sind Elektronen keine KUGELN! In Chemie wird zwar immer das gelehrt (ich bin im Chemie LK und höre das immer wieder), aber es ist nur ein MODELL. Ebenso, dass die Quantenphasik sagt, Elektronen sind nichts weiter als energiegeladene Wölkchen. Verstehst du, was ich mein? Modelle sind ein Versuch der Menschheit, reale Dinge möglichst genau zu beschreiben und so bestimmte Phänomene zu erklären. Aber irgendwann kommt jedes Modell an einen Punkt, an dem es scheitert.

Nun zur Mathematik - mein zweiter Leistungskurs :D

Mathematik ist ein Konstrukt des Menschen. Natürlich gibt es auch Zahlen, die in der Natur vorkommen, auch bestimmte Folgen (z.B. Fibonnaci) etc. lassen sich in der Realität finden - oft wird aber versucht, Mathematik auf die Realität anzuwenden. Auch das scheitert irgendwann - sieh dir einfach die höhere Mathematik an, dann weißt du, wovon ich rede. ^^

Ja, es gibt in der Natur auch Kreise. Ob sie "perfekt" sind, kann ich dir nicht sagen - aber es gibt sie.

LG

Wieso bist du dir so sicher, dass die Mathematik Scheitert? Es könnte doch genauso gut am Menschen liegen. Und wer sagt denn, dass die Mathematik, so wie sie derzeit ist, nichtmehr auszubauen ist?

0

Wie berechne ich die Fläche der dick umrandeten Fläche wenn die kantenlänge 3 ist?

Mathe,Kreis und Flächeninhalt

...zur Frage

Wie kann Pi der Kreisumfang sein?

Es heißt ja wenn der Durchmesser eines Kreises 1 ist, dann ist der Umfang gleich Pi, aber wie kann das sein? Pi ist doch eine unendliche Zahl und einen Kreisumfang kann man doch messen?

...zur Frage

Pi-Formeln?

Heute wollte ich eigentlich Mathe lernen, war aber verwirrt. Wir machen grade Kreisberechnung, ich war aber ein paar Tage nicht da und verstehe das jetzt nicht. Jetzt brauche ich dringend Hilfe weil wir bald die Arbeit schreiben und ich nicht viel davon verstehe. Ich hab angefangen diese Formeln aufzuschreiben komm aber nicht weiter;

r= 1/2d
r= ?U
r= ?A
d= 2
r
d= U/Pi
d= ?A
U= 2Pi
U= Pi
d
U= ?A
A= Pid2
A= (PI/4)
d2
A= 1/4Pi *U2

( r=Radius, d=Durchmesser, U=Umfang, A=Flächeninhalt )

Sind die paar richtig und wie lauten die anderen?

...zur Frage

Ist es unmöglich das GENAUE Volumen einer Kugel zu berechen?

Da die Formel zur Berechnung des Kugelvolumens Pi enthält (dadurch natürlich nicht vollständig berechenbar), wollte ich wissen ob es tatsächlich unmöglich ist das Volumen einer Kugel zu berechnen (alleine theoretisch, da es in der Realität keine perfekten Kugeln gibt...). Ich weiß ja wie schwierig es war, überhaupt auf eine ungefähre Zahl 'Pi' zu kommen, da man einen Kreis nicht wirklich aufteilen kann.

Ich brauche auch keine Leute die etwas wie "Von Pi kennen wir abertausende Stellen, daher ist es irrelevant ob Pi nicht endlich ist! Kein Mensch braucht so genaue Berechnungen." schreiben. Mich interessiert nur, ob es tatsächliche Lösungen gibt und/oder geben kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?