Ist die wunde bei schmerzen am 5. Tag nach der weisheitszahnentfernung entzündet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei einer Zahnentfernung wird mit "gewalt" ein Zahn wie ein "Baum mit Wurzeln" entfernt der im Kiefer verwurzelt/verankert war, das tut noch tage danach weh wichtig ist gut zu kühlen.

Was hat den der Zahnartzt gesagt muss du Tabletten einnehmen z.b. antibiothika oder mit einer Zahnlösung wie z.b. Clorhexamed spühlen ? Ich durfte die ersten paar Tage nur Brei essen damit die Nähte nicht aufplatzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaiKune
26.06.2016, 07:36

also ich hab antibiotika, ibu und chlorahexmed bekommen. Das nehm ich auch alles. An sonsten hab ich bis jetzt bis auf gestern Abend nur brei gegessen.

0

Unterschiedlich starke Schmerzen nach Weisheitszahnoperationen sind nicht ungewöhnlich. Vielleicht war die Entfernung des rechten unteren Weisheitszahnes schwieriger als die des linken? Das wäre z.B. eine Erklärung. Eine weitere Erklärung wäre, daß durch die "Bettwärme" die Schmerzen stärker werden.
Eine Entzündung hast Du nur, wenn die Schmerzen dauerhaft und pochend sind und die Wange nicht abschwillt, oder die Schwellung sogar zunimmt.
Außerdem verhindert das Antibiotikum eine solche Entzündung.

Sicherlich mußt Du am Montag noch einmal zur Kontrolle und/oder Nahtentfernung. Sprich den ZA darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du etwas essen in der Wunde, dann kann es sich entzünden. Lass die beim Zahnarzt einfach mal spülen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn keinen Kontroll Termin bekommen? Wenn nicht dann solltest du in der Praxis anrufen und fragen ob das normal ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?