Ist die Warensendung verloren gegangen?

10 Antworten

Es ist Urlaubszeit und die Hälfte der Briefträger und Paketdienstbeamten haben Urlaub, wie andere Leute auch. In solchen Zeiten dauert die Post immer etwas länger. Und Warensendungen können bis zu 10 Werktagen dauern. Weißt du sicher, dass der Verkäufer die Ware am 11.08. verschickt hat, oder hat er da nur den Verschickt-Button gedrückt ;o) ? - Ich habe auch schon oft erlebt, dass die Ware als "verschickt" markiert wurde, der Poststempel aber locker eine Woche später war. - Frage am besten beim Verkäufer nach, an welchem Tag genau er die Ware weggeschickt hat. Und wenn es beispielsweise an einem Abend war, geht die Sendung ja erst am nächsten Nachmittag weg. Ab dem Tag rechnest du 10 Werktage. Wenn dann immer noch nichts angekommen ist, bittest du den Verkäufer, einen Nachforschungsauftrag zu stellen. Leider bleiben diese in den meisten Fällen ergebnislos, aber ich drücke dir mal die Daumen, dass deine Ware noch ankommt. Hoffe, es war nichts teures? Aber das läßt man dann ja nicht als Warensendung verschicken.... .

http://www.dhl.de/de/paket/kundenservice/online-services/nachforschungsauftrag.html

Warensendungen werden von der Post nicht "prioritär" (wie Briefe) befördert, d.h. dass es von Einlieferung bis zur Zustellung auch manchmal mehr als 2 Wochen dauern kann. Ich bekam neulich eine Warensendung, die war für ca. 150 km Luftlinie ganze 3 Wochen unterwegs! War es nun eine "Warensendung" (lt. Überschrift) oder ein "Päckchen" (lt. Text)? Das macht einen Unterschied. Sie kann also noch kommen, aber die Chance sinkt von Tag zu Tag.

Frag mal auf der Post nach - vielleicht haben sie dich nicht angetroffen und das Päckchen wieder mitgenommen - den Benachrichtigungsschein vergessen sie gern mal.

Was möchtest Du wissen?