Ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich doch schwanger bin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Wannabeher,

tut mir sehr leid, was du erleben musstest.. ich verstehe, dass dich der Gedanke sehr belastet, du könntest schwanger geworden sein. Gut, dass du trotzdem immer wieder Nein gesagt hast – und dich am Ende wehren konntest! In solchen Situationen darf nichts gegen deinen Willen passieren!

Gibt es jemanden, mit dem du über das, was da am Samstag passiert ist, reden kannst? Mit deinen Eltern wird es wohl schwierig sein, darüber zu sprechen – aber vielleicht eine gute Freundin? Wenn du niemanden hast, dann gibt es auch Hotlines, die du gerade in solchen Fällen kostenfrei anrufen kannst. Ich möchte dir das einfach gerne sagen, damit du nicht alleine mit dem Erlebten bist, wenn du merken solltest, dass es dir schwer damit wird.

Darf ich fragen, wie du deine fruchtbaren Tage ermittelst? Weil dir das ja Sorge bereitet, dass eben gerade in der Situation auch „der kleinste Tropfen“ gereicht haben könnte. Auch bei einem regelmäßigen Zyklus kann es immer wieder vorkommen, dass der Eisprung sich verschiebt. Wenn du deine fruchtbaren Tage z.B. mit einer App berechnest, dann ist das eine sehr ungenaue Angabe. Oder beobachtest du verschiedene körperliche Anzeichen?

Wegen des Völlegefühls kann ich dich, hoffe ich, beruhigen. Das kann ganz viele Ursachen haben. Schwangerschaftssymptome treten meistens erst später auf, denn ein befruchtetes Ei braucht erst ein paar Tage, um sich in der Gebärmutter einzunisten. Erst dann produziert der Körper das Schwangerschaftshormon (HCG), das bei manchen Frauen auch Schwangerschaftssymptome hervorrufen kann (z.B. Übelkeit, ziehen in
der Brust, etc.).
Vielleicht kann es auch so sein, dass du jede Veränderung in deinem Körper ganz genau beobachtest, aus deiner Angst heraus? Zumindest mir geht es manchmal so, dass ich dann Dinge besonders stark wahrnehme, weil ich mich so sehr auf sie konzentriere. Unter anderen Umständen würden sie mir wahrscheinlich gar nicht so auffallen.

Kannst du dir denn vorstellen, einen Test schon vor deinem Urlaub zu kaufen und den dann mitzunehmen? Fährst du mit Freunden?

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass es dir bald besser geht!

Liebe Grüße, Finja

Du hast dir keine Zeit genommen, um dich vor ungewollter Schwangerschaft zu schützen. Nun musst du aber viel Zeit und Geduld aufwenden, um mit den Folgen deines unentschlossenen Handelns fertig zu werden. Wenn die Samen deines Bekannten unterwegs zu deinem Eileiter sind, können wir dir nicht helfen.

Wenn Du nein gesagt hast, war das eigentlich eine Vergewaltigung.

Dir bleibt nichts weiter übrig, als abzuwarten. 

Wannabeher 10.07.2017, 21:35

Ja ich weiß, ich hab nicht nur einmal Nein gesagt. Wenn ich abwarte, werde ich noch verrückt mit meinen Ängsten und Vermütungen. Wenn meine Eltern das Erfahren bin ich tot..

0
beangato 10.07.2017, 21:39
@Wannabeher

Dann zeig den Kerl an.

Falls Du schwanger bist, werden Deine Eltern zwar nicht begeistert sein. Sie werden Dir aber auch nicht den Kopf abreißen.  

2
Wannabeher 10.07.2017, 21:41
@beangato

Das habe ich eh vor. Der Typ will nicht mal mit mir was zu tun haben. 
Naja daran zweifle ich was meine Eltern anbelangt..sie würden mich regelrecht rausschmeißen.

0

Ich würde sagen, die Chancen einer Schwangerschaft sind fifty - fifty. Warum hast du aus Sicherheit nicht gleich die Pille danach genommen? Jetzt ist es dafür leider zu spät.

Wannabeher 10.07.2017, 21:34

Die wird mir nicht helfen, wenn ich meinen Eisprung habe :(

0
eggenberg1 10.07.2017, 21:42
@Wannabeher

ohh auch noch total  dumm !!

was meinst du denn  WOFÜR es die  pille danach  überhaupt  gibt--??  damit  sich  das ei -,  wenn es tatsächlich befruchtet wurde  -eben NICHT  einnisten kann ..

du warst  beim frauenarzt ,und der konnte dir nicht weiterhelfen --   ???

sage mal  für  wie   blöde hälst du uns hier ?   spiel weiter und denk  dir  ne neue geschichte aus !

0
Wannabeher 10.07.2017, 21:56
@eggenberg1

Tut mir leid aber das ist eine ernste Lage? Mir wurde ausdrücklich gesagt das ich erst in 2 Wochen oder nach dem Urlaub zur Untersuchung kommen sollte. Ich war nicht mal beim Frauenarzt drinnen. Die aushilfe hat mir alles geprädigt. Mit sowas scherze ich nicht tut mir leid. Aber mir ist mein Leben und meine Karriere wichtig. Kinder sind toll hin oder her aber das brauch jetzt echt nicht

0

Deine Ängste sind berechtigt. Das Schlimmste wäre, wenn deine Sorgen wahr sind. Geh besser nochmal zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?