Ist die Wahrscheinlichkeit hoch 1 Tag nachdem man die Tage hatte, dass ein Sperma die Eizelle befruchtet?

5 Antworten

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 Tage vor bis einen Tag nach dem Eisprung. Nur in dieser Zeit kann eine Frau überhaupt schwanger werden.

Bei einem Bilderbuchzyklus von 28 Tagen (erster Tag der Menstruation ist gleich erster Zyklustag) findet der Eissprung um den 14. Zyklustag statt. Dann erstrecken sich die fruchtbaren Tage vom 10. bis zum 15. Zyklustag.

Die Kunst ist nur, den Eisprung sicher zu bestimmen. Denn er lässt sich nicht so einfach am Kalender abzählen und kaum eine Frau funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk. Bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 23 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage - also durchschnittlich 14 Tage nach dem Eisprung setzt die Periode ein.

Die Zeit bis zum Eisprung kann jedoch (auch sehr!) unterschiedlich lang sein. Also entstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Das weiß man aber immer erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

1 Tag nachdem man die Tage hatte

Da kommt es auch darauf an, wie lange du blutest.

Schau z.B. mal unter http://www.zyklus-wissen.de/7.html

In 5 % der Zyklen findet der Eisprung schon vor dem 12. Zyklustag statt, also am 12. Tag nach Einsetzen der Monatsblutung. Zwei Tage später, am 14. Zyklustag, haben bereits 20% der Eisprünge stattgefunden.

Die Monatsblutung dauert bei Frauen unterschiedlich lang, verändert sich häufig im Laufe der Jahre und zeigt von Zyklus zu Zyklus Schwankungen. In Ausnahmefällen kann also auch ein Geschlechtsverkehr während der Blutung, z.B. am 5., 6. oder 7. Zyklustag zu einer Schwangerschaft führen.

Aber selbst wenn ein Paar genau in der fruchtbaren Zeit ungeschützten Geschlechtsverkehr hat und die Frau im für eine Schwangerschaft idealen Alter zwischen 20 und 29 Jahren ist, besteht nur eine etwa 25prozentige Chance einer Empfängnis. Welche Faktoren bei der Einnistung des Eis in die Gebärmutter die entscheidende Rolle spielen, kann von der Wissenschaft bis heute nicht eindeutig beantwortet werden.

Aber was nützt dir die Wahrscheinlichkeitsrechnung - irgendjemand ist immer die Statistik!

Wenn kein Kinderwunsch besteht, ist es deshalb sinnvoll, einfach konsequent immer zu verhüten und du solltest gegebenenfalls jetzt zeitnah(!) über eine Notfallverhütung nachdenken.

Ansonsten liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis, falls deine Periode auf sich warten lässt.

Alles Gute für dich!

Nein, die "unfruchtbaren Tage" sind vor der Periode, nicht danach.

Bei kurzen Zyklen kann man durchaus schon kurz nach Ende der Periode (oder sogar in den letzten Tagen der Periode) schwanger werden.

Angenommen, die Frau hat einen Zyklus von 25 Tagen, dann ist der Eisprung an Tag 11 (immer 14 Tage vor der nächsten Regelblutung).

Wenn sie 4 Tage lang blutet und dann an Tag 5 Sex hat, sind es noch 6 Tage bis zum Eisprung. Samenzellen können aber im Extremfall bis zu 7 Tage im Eileiter überleben, dann springt ihnen das Ei direkt in die Arme. Bingo!

Hallo, nein die Wahrscheinlichkeit geht gegen null. Der Eisprung ist erst deutlich später, also gibts noch nichts was dein Sperma befruchten könnte. Außer sie hätte einen sehr kurzen Zyklus, dann könnte es evtl schon sein. naja du weißt ja sicher wie lange ihr Zyklus so ist oder?

Was möchtest Du wissen?