Ist die Vaterschaft rein rechtlich gültig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da fehlen ein paar Infos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist ganz einfach aufzuklären. Geh zu deinem Geburtsstandesamt und beantrage Einsicht in deinen Geburtenregistereintrag. Dort erkennst du zweifelsfrei ob und wie dein "Stiefvater" dein rechtlicher Vater wurde oder sogar dein biologischer Vater ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wohl so, dass ein Kind, was in eine bestehende Ehe hineingeboren wird automatisch als ehelich gilt und der Ehemann als Vater gilt. Zweifelt dieser innerhalb der ersten zwei Jahre die Vaterschaft nicht an, dann hat er kaum noch Chancen dagegen vorzugehen und hat sämtliche gesetzliche Pflichten dem Kind gegenüber. Allerdings ist es auch so, dass wenn ihm erst später berechtige Zweifel kommen, er dann auch wohl noch eventuell Etwas machen kann.

Doch Du hast als Kind, sobald Du 18 Jahre alt bist das Recht dagegen anzugehen. Solange Du Nichts unternimmst, ist er vom Gesetz her gesehen Dein Vater und dann bist Du auch eventuell unterhaltspflichtig.

Was ist denn mit Deinem Stiefvater los? Ist er krank? Dann ist Eile geboten oder existieren zweifelsfrei noch andere Nachkommen von ihm. Dann kann auch genetisch festgestellt werden, ob das Deine Geschwister sind, doch sind diese Geschwister z.B. vom Postboten, dann ist es auch doof. Ich glaube nicht, dass Du über genügend Einkommen verfügst, um einen Anwalt zu bezahlen, doch könntest Du Hilfe vom Amtsgericht erhalten, die nach Prüfung Deiner Einkommensverhältnisse Dir ein Beratungsgespräch bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stefanie76
19.04.2016, 00:55

Vielen Dank für deine Antwort. Nun er ist jetzt alt und krank. Das wäre alles kein Problem, aber er hat mich als Kind misshandelt und ich sehe nicht ein für so jemand aufzukommen. Genauso möchte ich nichts von ihm falls da was zu holen ist. Er hat insgesamt noch drei leibliche Töchter und er ist definitiv der Vater von denen.

0

Ja drollig, mein Text wird nicht angezeigt :\\

hallo

ich würde gerne wissen ob mein Stiefvater mein gesetzlicher Vater ist.

Ich bin 1976 geboren, der Mann kam 77 in unsere Familie und es wurde auch sofort geheiratet. In meiner Geburtsurkunde stand 1,5 Jahre Vater unbekannt, dann wurde dieser Mann eingetragen. Ist er damit rechtlich mein Vater obwohl er erst kam als ich schon geboren war und bin ich ihm gegenüber verpflichtet?

vielen Dank schon mal Steffi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanell1
19.04.2016, 00:36

Hat er dich damals adoptiert ?

0

Was möchtest Du wissen?