Ist die Umsetzung schwerer als die Konstruktion bei der Fertigung von Gasturbinen und Motoren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Siemens kann natürlich Gasturbinen bauen, aber der größte Gasturbinenbauer ist wohl General Electric, dann gibt es noch Alstom (früher ABB), aber auch MTU in München und kleinere.

Letztlich ist auch jeder Turbolader eine Kombination aus Turbine und Kompressor und dann gibt es natürlich Dampfturbinen. Alle dies Strömungsmaschinen benötien spezielles Konstruktions Know How und besondere Fertigungsmöglichkeiten, insbesondere für die Turbinenschaufeln und die Leitschaufelen und die Gehäuse, bei den Gasturbinen auch noch für den Brennraum.

Die Frage kann man so nicht beantworten, denn die Konstruktion ist ein komplexer Prozess in dem alle Einzelheiten der Bauteile und ihr Zusammenwirken genau beschrieben werden müssen.Die Fertigung ist dann die Umsetzung dieser Vorschriften für jedes einzelne Bauteil und dazu benötigt man dann natürlich zahlreiche Fertígungsmaschinen und genaue Kenntnisse in welcher Reihenfolge und wie man die vielen Teile herstellt und dann letztlich zusammenbaut.Einen Teil dieser Kenntnisse muss aber auch der Konstrukteur haben, damit er die Teile so konstruiert, dass man sie auch (wirtschaftlich) herstellen kann.Zusammnegefasst, beides ist etwa gleich schwierig, aber die Konstruktion ist mehr theoretisch, die Fertigung natürlich praktisch.

yahoo23 26.02.2017, 16:30

ich hab bemerkt , nur simens kann gas turbinen machen . ist es sehr komplex

0

Was möchtest Du wissen?