Ist die Umkehrbarkeit einer Funktion der Beweis für eine Symmetrie zur Winkelhalbierenden des I. und III. Quadranten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber ganz bestimmt nicht !

Allenfalls müsstest du viel genauer erläutern, was du wirklich meinst:  Symmetrie von was ?

okay habs jetzt auch verstanden dass das nicht wirklich geht.. :D

1

Du meinst, dass die Umkehrfunktion eine Spiegelung der Funktion an der Winkelhalbierenden des I. und III. Quadranten ist, oder?


Mathe Definitionsbereich nachweisen

Hallo :) Ich berichtige grade meine Matheklausur. Leider verzweifel ich an der Aufgabe "Zeigen Sie, dass der Definitionsbereich der Funktion ... ist" Wie soll man einen solchen Nachweis machen? Hab in der Klausur leider th (Thema) bekommen. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. :)

...zur Frage

hilfe bei funktion xten grad ablesen ablesen mit vorzeichen

hallo, ich denke mal das a) 3.grad b)3.grad c) 4.grad ist aber woher weiß ich welche vorzeichen die haben? und wie erkläre ich das am besten? vielen dank schonmal

...zur Frage

Mathe Tangentengleichung - Hilfe bei der Aufgabenstellung,bitte :'(

Bestimmen Sie die Gleichung der Tangenten an den Graphen der Funktion f unter der angegebenen Bedingung.

b.) f(x)= 0,25x^4 - 4 , Tangente parallel zur Winkelhalbierenden des 2. Quadranten

Könnte mir viellecht jemand erklären was genau damit gemeint ist ?:o ich hab echt null Ahnung .. kann mir das auch graphisch überhaupt nicht vorstellen ... vielen lieben Dank im voraus :-)

...zur Frage

Herleitung der Ableitung? HELP?

Kann mir bitte jemand erklären wie man auf diese Herleitung kommt und was man da machen muss? Ich verstehe dass leider absolut garnicht und habe auch Angst dass ich deswgen unterbelegen werde..

...zur Frage

exp funktion auflösen

Bin grad dabei mich für ein physik-Testat heute vorzubereiten ... Dabei gehts auch ums Arrhenius-Gesetz und ich dachte eine Frage, die vll kommen könnte wäre in wie fern die Viskosität von der Temperatur genau abhängt ... dazu habe ich mir selbst die Frage gestellt: Um wieviel Grad muss ich die Temperatur erhöhen um die Viskosität zu verdoppeln?

die Funktion ist quasi "einfach" gefasst f(x) = e^(1/x) ... wie löse ich nochmal nach x auf ?

mit ln und so ... aber leider weiß ich nich mehr wie genau das dann abläuft :/ is so lang her mit den ln-funktionen ...

irrgendein ansatz ? steh leider grad aufm schlauch ._.

mfg

GB

...zur Frage

Parameter mathematik hilfe geradenscharen senkrecht?

y= (1-k) x + 2k - 1 <---- ist die Gerade Ich verstehe diese Aufgabe nicht bzw. wie ich da angehen soll.

Kann mir da jemand bitte weiterhelfen. Danke im Voraus.

Bestimme die Gerade, die senkrecht zur Winkelhalbierenden des I. und III. Quadranten verläuft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?