Ist die Stellungsnahme gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

naja, der Hammer ist die jetzt nicht. Auffällig ist das völlige Fehlen von Kommata, ein paar Rechtschreibfehler (besonders das "dass") und an einer Stelle hab ich beim Überfliegen einen Tempusfehler gefunden ("warf")

Ich weiß nicht, wie ihr Stellungsnahme schreiben müsst, argumentiert ihr wirklich mit "Ich meine...", "Ich vermute..." usw? Müsst ihr nicht argumentieren? Ich sehe kein einziges vollständiges Argument.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst als würdest du mit deinem besten Freund darüber diskutieren. 

''Ich denke bei zum Beispiel dem Teil wo ...'' geht garnicht. Solltest du anders formulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie ist ziemlich kurz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du wiederholst Dich ständig und es ist nicht aussagekräftig.

Note 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?