Ist die Sprache Latein oder Spanisch nützlicher?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

auch wenn Spanisch neben Englisch und Französisch weltweit sehr verbreitet ist und

als Sprache m.E. dem Französischen inzwischen den Rang in Wirtschaft und Industrie abgelaufen hat und

Latein eine 'tote Sprache ist, das kleine oder große Latinum für manche Studiengänge aber dennoch gebraucht wird,

bleibt das letztendlich deine ganz persönliche Entscheidung.

Lasse folgende Punkte in deine Entscheidung einfließen:

- deinen Berufswunsch: Welche Sprache ist dafür am wichtigsten?

- deine persönlichen, privaten Interessen:

- Machst du gern Urlaub in spanisch-sprachigen Ländern?

- Hast du Beziehung zu, Freunde und/oder Verwandtschaft in spanisch-sprachigen Ländern?

- In welcher Sprache findest du in deiner Familie, deinem Freundes- und
Bekanntenkreis am ehesten Unterstützung, weil jemand die Sprache bereits
gelernt hat oder spricht?

Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei deiner Entscheidung und viel
Glück und Erfolg für deine weitere schulische und berufliche Zukunft.

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Nützlicher wofür? Für dich selbst? Beruf? Studium? So pauschal lässt sich das nicht beantworten.

Generell: Spanisch. 

Warum? Weil es Weltsprache ist und von sehr vielen Menschen in vielen Ländern gesprochen wird. Romanische Sprachen sind immer nützlich, und da sie sich untereinander ähneln, ist es auch nicht so schwierig, von einer romanischen Sprache die nächste zu lernen. 

Latein kann nützlich sein, wenn man Latein oder ein Studienfach mit Latinumpflicht (z.B. Geschichte) studiert. 

Und natürlich können dir beide Sprachen sehr viel Nutzen bringen, wenn sie dir gefallen und du Spaß daran hast, sie zu lernen. Dann hast du sozusagen ein Hobby mehr. :) 

Latein hilft, ein allgemeines Sprachverständnis zu entwickeln. Viele Vokabeln kannst du später davon ableiten. Außerdem ist für manche Studiengänge das Latinum Pflicht.

Spanisch kannst du sofort benutzen, es sprechen, das lernen macht mir persönlich mehr Spaß als das stumpfe Übersetzen in Latein.

Nur muss man nicht unbedingt den Umweg über Latein nehmen, um besser andere Sprachen lernen zu können, zumindest sollte das nicht der einzige Grund sein.
Auch wenn du "Spanisch" wählst, wird dir das helfen, eine weitere Sprache leichter zu lernen, vor allem eine weitere romanische Sprache wie Französisch oder Italienisch.

2

Was möchtest Du wissen?