Ist die Spigelreflexkamera Canon EOS 600D gut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe diese Cmaera seit Weihnachten und ich finde sie wirklich gut. Das Menü ist übersichtlich, das Bildrauschverhalten wirklich erstaunlich gut, das mitgelieferte Objektiv im Kit (bei mir das EF.S 18-55) macht wirklich gute Fotos und deckt ja sowohl den Weitwinkel, Normalbereich, als auch das leichte Tele ab. Für weitere Zwecke habe ich mir dann aber recht schnell ein weiteres Objektiv zugelegt, damit ich auch den Telebereicht abdecken kann.

Der eingebaute Blitz ist wie überall kaum zu gebrauchen, aber da Canon eine bekannte Firma ist, gibt es aber auch viele gute und günstigere Drittanbieter mit Produkten die passen.

Der eingebaute Weißabgleich funktioniert sogar in zum Teil schwierigeren Lichtverhältnissen und Kontrastverhältnissen gut. Ich finde sie liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer.

Abstriche sind nur leicht bei der Serienbildaufnahme zu machen, die meiner Meinung nach etwas zügiger sein könnte, wie bei anderen Modellen von anderen Firmen, aber im normalen Gebrauch fällt das es nicht so auf.... Es sei denn du möchtest Tierfotografie oder Sportfotografie betreiben.

Ich denke für einen Hobbyfotografen, der ich auch bin, ist sie geeignet, wenn man die Grundlagen und Zusammenhänge mit Blende, Iso Wert, Belichtung, usw verstanden hat, da sie zwar Programme hat, aber die natürlich nie so effektiv sein können, wie ein manuell eingestellter Wert! Nach meinen Erfahrungen kann ich sie nur empfehlen (mögen Profifotografen anders sehen) auch wenn man sich bewusst sein muss, dass man wohl oder übel einen Aufsteckblitz kaufen muss/wird.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen. Wenn du noch Fragen hast...

Die Canon Eos 600d ist eine gute Kamera und eine gute Wahl. Andererseits muss man aber auch sagen... Wenn Sie alle Deine fotografischen Erwartungen bzw. Ansprüche erfüllt!? Überdies. Ist es mit dem Kauf einer Nur-Kamera als Grundausstattung nicht getan, wobei häufig der Preis dann noch eine entscheidende Rolle spielt, doch am Geld sollte man gerade bei der Kamera nicht sparen, hat man fotografische Ambitionen. Wenn ich nun die vielen Fotohefte durchschaue, wo Fotografen ihre Bilder und die Kamera vorstellen, fällt leider auf, dass eine 600d dort eher selten vertreten ist. Trotzdem... ich sage mal für den überdurchschnittlichen Normalverbraucher, ist diese Kamera aber trotzdem 100%ig gut.

Gruss

die kamera ist optimal, selbst mit guten objektiven kommt man nur bei wenig licht und schnellen bewegungen an ihre grenzen. besonders für videos ist sie optimal.

Was möchtest Du wissen?