Ist die Sonne im Winter kälter?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dem so wäre, könnte nicht in unserem Winter auf der Südhalbkugel Sommer sein. Auch die Entfernung zur Sonne spielt keine Rolle. Nein, die Jahreszeiten resultieren aus der Schrägstellung der Erdachse zur Umlaufbahn. Im Sommer ist die jeweilige Halbkugel der Sonne mehr zugewandt als im Winter.

Ja natürlich, denn sie scheint ja auch nicht so lange. Das macht man, damit wir weniger Energiekosten von der Sonne vorgeschrieben bekommen.

Daher wird sie in der Nacht aus ausgeschalten. Es geht einzig und alleine um die Energieersparnis.

Klar, im Winter ist die nicht nur kälter sondern auch dunkler. Daher kommt auch der Begriff Sonnenfinsternis.

Die sonne ist im winter nicht kälter, sondern die Energiemenge pro Flächeneinheit und Tag , die ankommt, ist erheblich geringer.

Ja. Da muss einer im Weißen Haus am Drehschalter drehen. Sonst funktioniert es nicht.

Achso, das wusste ich gar nicht

0

Was möchtest Du wissen?