Ist die Seite spielaffe.de für Kinder um 10 Jahre bedenklich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Sohn darf auch öfter auf Spielaffe spielen, aber immer mit einem vorgegebenen Zeitlimit. Computerspiele generell sollte man mit Sicherheit nicht verdammen - allein, das rechte Maß zählt;)

Es gibt spezielle Software, mit deren Hilfe man PC's "kindersicher" machen kann. Die Software heißt "Kindersicherung 2007" und wurde von einem Programmierer aus Süddeutschland entwickelt. Du findest sie im Internet auf der Seite http://www.salfeld.de Ich benutze sie selber für den PC meines Sohnes und bin begeistert. Damit habe ich zwar immer noch nicht 100%ige Sicherheit für mein Kind (das geht wohl auch nicht) aber zumindest 90%ige. Und das ist doch schon recht viel. - Erschwinglich ist die Software übrigens auch.

Keine Entschuldigung für Seniorenfrage nötig. Bin selbst schon höheres Semester. Hier gibt es keinen Generationskonflikt, soweit ich es bisher feststellen konnte.

Was möchtest Du wissen?