Ist die Seite RunwayRocket.com seriös?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fashion Plagiate – Achtung Betrug bei runwayrocket.com, thecoolarea.com, singulartrendy.com, ssclicks.com, divifashion.com

Im Internet lässt sich prinzipiell gegenüber dem klassischen Einzelhandel viel Geld sparen: Unternehmen, die auf ein Ladengeschäft verzichten und stattdessen auf den Direktvertrieb setzen, müssen selbstverständlich geringere Aufwendungen für den Betrieb von Filialen oder die Bezahlung von Personal aufbringen. Diese Kostenersparnis wird im Idealfall an die Kundschaft weitergegeben. Abgesehen von diesen grundsätzlichen Vorteilen haben Sie im Internet natürlich auch die Möglichkeit, die Preise für ein ganz bestimmtes Produkt sehr schnell zu vergleichen. Doch auch die Kehrseite des Internethandels bleibt nicht verborgen: Sie können die Produkte nur auf Bildern betrachten. Das macht es vor allem bei Kleidung sehr einfach, Plagiate zu veräußern. Derzeit versucht ein dubioser Online-Händler gleich über mehrere Shops, gefälschte Ware zu verkaufen.

Keine deutsche Adresse und laienhafte Übersetzungen Die Seite divifashion.com macht zunächst durchaus einen positiven Eindruck: Modernes Design, übersichtliche Gestaltung – hier finden Sie sich zurecht. Doch schon beim Umstellen der Sprache auf Deutsch sinkt das Vertrauen, denn die Beschreibungstexte sind offensichtlich maschinell übersetzt und deshalb ziemlich holprig. Auch die Preise der Ware passen nicht zu einem seriösen Händler: Egal ob Poloshirts von Lacoste oder Schuhe von Louis Vuitton – fast alle Produkte werden für einen Betrag offeriert, der scheinbar nur etwas über der Hälfte des regulären Preises liegen soll. Selbst wenig kritischen Internet-Usern dürfte der Shop schnell seltsam vorkommen: Die Rubrik “Unser Team” ist auf einer Website nichts Ungewöhnliches – normalerweise stellen sich dann die Mitarbeiter einmal vor. Bei divifashion.com werden Sie hingegen sehr unpersönlich an verschiedene Adressen verwiesen, die allesamt eine Gemeinsamkeit haben: Sie sind nicht in Deutschland gemeldet; auch der Versandort bleibt vollkommen unklar. Wie kürzlich bekannt wurde, versendet der Shop tatsächlich gefälschte Ware. Anstatt hochwertige Markenkleidung können Sie sich also auf Post vom Zoll einstellen – die Kleidung wird dann natürlich vernichtet. Doch selbst wenn Sie das Paket erhalten, ist die Freude wohl nur von kurzer Dauer, denn die Ware ist natürlich von absolut minderer Qualität.

Ein Betreiber, viele Namen Nach dem gleichen Strickmuster ist die Seite thecoolarea.com aufgebaut: Vollkommen unklar bleibt, woher die Ware kommt, eine deutsche Adresse ist nicht verzeichnet. Noch einmal eindeutiger ist hier, dass es sich um maschinell übersetzte Texte handelt – in einem Hinweis gibt der Betreiber sogar zu, dass die Übersetzung nicht durch das eigene “Team” stattfand. Erfasst wurde von dieser Software allerdings nicht jede Rubrik: Neben “Motor Clothing” findet sich auch “Kid Kleidung”. Eine Warnung muss auch für den Shop ssclicks.com ausgesprochen werden: In derselben Optik wie der vorherige Shop versucht der Betreiber hier in gleicher Machart, Plagiate zu verkaufen. Lassen Sie sich nicht von den vermeidlichen Ersparnissen locken, mehr als 300 Euro sind für eine minderwertige, gefälschte Handtasche deutlich zu viel Geld. Besonders dreist: Bei jedem Produkt erscheint der Hinweis auf Original-Ware – mit einem scheinbar eigens kreierten Label ohne jede Beweiskraft. Derselbe Betreiber versucht gefälschte Ware auch in den Shops singulartrendy.com und runwayrocket.com an die Frau, beziehungsweise an den Mann zu bringen. Vor allem der zweite Shop hat dabei auch schwerpunktmäßig Düfte im Programm – ebenfalls bei Preisnachlässen von 40 Prozent. Die übrige Aufmachung ähnelt dann aber den anderen Online-Auftritten der Betrüger.

Fazit: Kein Luxus zu Ramschpreisen So bleibt am Ende die Erkenntnis, das Shopping im Internet auch ein gesundes Misstrauen benötigt. Sie können sich darauf verlassen, dass Premium- und Luxus-Produkte niemals mit hohen Preisnachlässen angeboten werden. Eine Preisreduktion von etwa der Hälfte des Listenpreises würde eine solche Marke vollkommen zerstören – was auch dem Marketing bewusst ist. Qualität und Image haben also leider ihren Preis. Für Fashion Plagiate sollte hingegen kein Cent hingeblättert werden: Sie zerstören die hochwertigen Original-Marken, bieten eine geringe Qualität und sind zudem noch häufig in unbekannter Menge mit Schadstoffen belastet.

Als Firmensitz werden folgende Adressen angegeben: 66-70 High Road Oseas Building London United Kingdom

Los Angeles +1-323 417 0127 Barcelona +34-93 182 0040 Madrid +34-91 829 4059 London +44-20-34322139

runwayrocket - (Online-Shop, Betrug, Service)

scheinbar interessiert sich kein Mensch für diese Frage:-) nur bei mir taucht sie ständig auf

Hy das gleiche würde ich auch gerne wissen wenn du möchtest kannst du mich gerne per Email kontaktieren pino20@gmx.de danke

achtung, die angebotene markenkleider sind alles billige china fakes!

Was möchtest Du wissen?