Ist die Seele Materie?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage fällt unter die Thematik "Psychostasie" ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Psychostasie

P.S.

Vielleicht hilft Dir der vorgenannte Link dabei eine Antwort für "Dich" zu finden ...!

Abseits von allen philosophischen oder psychologischen Traditionen und religiösen Lehren, ist die Seele für mich der innere (Speicher-)Raum, in dem wir die durch Erfahrungen ausgelösten Emotionen und Gefühle unbewusst sammeln (archivieren), welche dann in sich anbahnenden und/oder neuen Situationen in den RAM-Prozesser (Arbeitsspeicher) unseres Gehirns hochgeladen werden ...

Die gesammelten Erfahrungen (Erkenntnisse) können einerseits als Schutzschild dienen, anderserseits zu einer Beschneidung unserer Lebensqualität führen (unliebsamen Emotionen ausweichen), aus "Angst" davor schmerzhafte Erfahrungen und Enttäuschungen erneut durchleben bzw. durchleiden zu müssen ...

Mit Feststellung des Hirntodes ist naturwissenschaftlich-medizinisch der Tod des Menschen festgestellt (siehe Hirntod - z.B. Wikipedia) ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Hirntod

Für "manche" Menschen wohnt die sogenannte Seele im Herzen der Menschen. Nach einer gelungenen Herztransplantation lebt der Empfänger trotzdem mit seinen eigenen Erinnerungen und Erfahrungen weiter. Woran mag das wohl liegen ...?

0
@Alex313

Einen hab' ich noch:

Biophysikalisch betrachtet, ist die Seele auf viele Zellen bzw. Moleküle bzw. Atome verteilt, oder anders gesagt darin hinterlegt, oder noch anders gesagt gespeichert, sodass durch die Verschaltung von Synapsen miteinander ein ganzheitlicher Begriff ins Leben gerufen wurde (noch vor den wissenschaftlichen Erkenntnisen). Dieser Begriff lautet halt Seele ...

Da Zellen bzw. Moleküle bzw. Atome als Materie angesehen werden, ließe sich somit eine Antwort auf Deine Frage ableiten. Aber wer würde sich mit einer solchen Ableitung schon begnügen ... ;-) ...

0
@Alex313

Alex313. Danke für dein Kompliment!!! Aber deines ist auch nicht von schlechten Eltern! Aber Vorsicht ist geboten! Es geht noch VIEL tiefer, in die Materie. LG. Martin.

0
@Martin2012

Ist schon klar, im Kleinen (Micro-C.) wie im Großen (Macro-C.) ... ;-) ...

Kennst Du diesen Vers:

"In der Versuchung der Perfektion, steckt der Mangel an Toleranz - und die Blockade der Erkenntnis"

0

Ich glaube, Seele ist keine Materie, aber sie braucht Materie oder Energie. Wie Information, die immer Materie braucht, um gespeichert zu werden oder Energie um übertragen zu werden. Seele ist aber mehr als Information. Teilweise Meta-Information höheren Grades , also Information über Information über Information über Information usw. Seele ist aber auch aktives Subjekt und Selbstorganisation.

Du unterstellst, daß es sowas wie "Seele" gibt, als eigenständiger Teil des Menschen. Die Existenz einer Seele ist bisher nicht bewiesen. So wird Dir auch niemand sagen können, ob sie Materie ist oder etwas anderes. Gruß, q.

Gibt es Lebewesen die keine Seele haben?

Hallo, mir ist bisher immer aufgefallen, dass Atheisten immer skeptisch sind wenn es um sowas geht. Aber die meisten erschaffen doch ein Paradoxon und mir ist immer aufgefallen, dass wenn Menschen immer über Psychologie diskutieren auch natürlich einige Atheisten dabei sind und diese beispielsweise auch psychologische "Fakten" aufzählen.

Psychologische Fakten in Anführungszeichen, weil eben viele eher davon ausgehen, dass es psychologische Fakten gibt. Googelt man, wird man da tausende Treffer finden, auch auf YouTube. Sie gehen alle davon aus, dass es psychologische Fakten gäbe, das ist mir nur zu oft vorgekommen.

Aber psychologische "Fakten" kann man ja nicht berühren, man kann nur lediglich davon aus gehen z.B. durch Studien. Es gibt doch aber auch spirituelle Studien, an diese glauben die aber nicht weil es ja eben nicht bewiesen werden kann (zumindest in diesem Leben). Ist doch paradox, dass die aber denken, psychologische "Fakten" gäbe es obwohl das eben nicht so ist.

Wieso sind die nicht skeptisch bei psychologischen "Fakten" und bei spirituellen schon? Ist das selbe vom Prinzip, beides kann man nicht anfassen. Und nein, Radioaktivität kann man auch nicht anfassen, ist aber damit auch überhaupt nicht zu vergleichen - sind einfach Strahlen, die der Mensch nicht sehen kann. Ihr könnt doch nicht sowas mit Spiritualität vergleichen... Beispielsweise Subliminals kann man auch nicht anfassen, trotzdem haben sie eine Wirkung auf den Körper oder Psyche, Geist, uvm. wenn man ein Subliminal zum Wachsen z.B. will, dann werden eben durch das Anhören der Sequenzen Wachstumshormone im Gehirn ausgeschüttet. Außerdem weiß ich, dass binaurale Frequenzen Einfluss auf einzelne Gehirnteilgebiete haben und haben können.

Subliminals sorgen dafür, dass unser Wasser im Körper über Schwingungsfrequenzen informiert wird. Das Wasser bekommt demnach durch die Energiezufuhr eine jeweils andere Information wie es die Materie zu bilden hat. Die Energiezufuhr ist also eine Informationszufuhr & das heißt, dass die Materie in einem anderen elektromagnetischen Frequenzmuster schwingen soll. Unterschiedliche Wellenlängen oder Frequenzen haben unterschiedlichen Informationsgehalt, bringen die Materie in Form. Und zwar in die Form, die die Frequenz eben ist. Subliminals kann man nicht anfassen, aber sie wirken auch genau wie Radioaktivität auch eine Wirkung auf den Körper hat.

Aber mal abgesehen davon, dass der Mensch von seinen Kenntnissen und Wahrnehmungen abhängig ist und diese relativ sind und man somit auch nicht genau sagen kann, was die Realität ist zumal die "Realität" sowieso nicht bewiesen werden kann - die Realität demnach eben einfach alles mögliche sein könnte..

Kennen Atheisten dieses innere Gefühl nicht, dass es einfach die Seele geben muss, uvm.?!

Was hält Ihr vom Ganzen und denkt Ihr, dass es Lebewesen gibt, die keine Seele haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?