Ist die Schulpflicht nicht eigentlich verfassungswidrig?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nein, ist sie nicht.

"Freiheit" wird außerdem unterschiedlich definiert und ist relativ. Desweiteren benötigt sie nunmal gewisse Grenzen welche es auch in anderen Lebensbereichen gibt.

Insbesondere braucht es nunmal Gesetze welche sicherstellen das Kinder und Jugendliche sich Bildung aneignen und auf das Erwachsenleben vorbereitet werden. Klar gibt es Dinge in der Schule die eher unwichtig erscheinen und andere Dinge welche wichtiger erscheinen aber in der Schule nur unzureichend vermittelt werden, dennoch stellt die Schule aber gewisse Grundlagen sicher und ist auch ein wichtiger Bestandteil für die Persönlichkeitsentwicklung.

Ohne die Schulpflicht wäre dies nicht garantiert. Man vergleiche wie es z.T. in Ländern ohne Schulpflicht ist.

Und innerhalb der Schulpflicht gibt es immer noch relativ große Entscheidungsspielräume.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp: Wenn Schulpflicht verfassungswidrig wäre, hätten wir sie nicht. Davon mal ab und nur so nebenbei erwähnt, es hier zu Lande genügend Vollpfosten gibt, denen etwas mehr Bildung gut tuen würde respektive gut getan hätte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Minderjährige dürfen sich eben nicht dort aufhalten, wo sie gerne wollen.

Möchtest du auch ein Kindergartenkind den Besuch auf ihren Wunsch freistellen?

Die Einführung der Schulpflicht erfolgte zugunsten der Schüler. Es ist nicht verfassungswidrig, da keiner in der Schule eingesperrt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 18:10

Soweit ich weiss, gibt es keine Kindergartenpflicht... ich war zumindest nie in einem.

Du hast zwar recht, man wird nicht in der Schule eingesperrt, jedoch wird ein Nichterscheinen sanktioniert, was total zu Unrecht ist, da nicht einmal ein Gefängnisausbruch sanktioniert werden darf.

1

Schade das die Prügelstrafe in der Schule abgeschafft wurde für die Frage allein wäre schon eine Tracht Prügel fällig .  Hab das noch selber erlebt vor fast 40 Jahren . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 21:16

Aha. Du bist also gegen die körperliche Unversehrtheit gegen eines jeden Individuums und damit auch gegen die Grund- und Menschenrechte?

0
Kommentar von DerBonnerMann
26.07.2017, 17:26

fuji415

und sonst gehts noch?

kann es sein das dann damals die lehrer beim prügeln nicht nur den arsch sondern eher den kopf getroffen haben?

ich glaubs ja wohl echt nicht.

0

Das Recht am Schulunterricht teilznehmen kann nciht verfassungswidrig sein. Die Schulpflicht entsprechend. Wer notorisch ungebildet sein und bleiben will, darf in Takka Tukkaland bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
25.07.2017, 20:01

Das ist auch so ein Problem: "... der darf in Takka Tukkaland bleiben". Angenommen dieses Land existierte, änderte das nichts an der Tatsache, dass ich in Deutschland lebe und somit nicht in einem Land, in dem ich garnicht bin und auch nie war bleiben kann. 


Das Recht eine Schule zu besuchen ist meiner Meinung nach auch nicht verfassungsfeindlich, nur die Pflicht. Die "Bundesrepublik" (auch wenn ich dieses Land als solche garnicht akzeptiere) geht davon aus, dass ihre Schulen die einzige Möglichkeit sind, um Bildung zu vermitteln, was schlicht und einfach FALSCH ist. Ich persönlich finde, dass das heutige Deutschland sich garnicht so stark vom alten NS-Deutschland unterscheidet. Mal abgesehen davon, dass Menschen hier nicht grundlos getötet werden. Aber ganz ehrlich: Frei ist man in diesem "Land" nicht.


Außerdem, sieht man auch, dass die dt. Schulen total versagen. 

0

Gegen welchen Artikel der Verfassung verstößt denn die Schulpflicht deiner Ansicht nach?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:22

Ich kenne die Artikel und Paragraphen leider nicht auswendig, da ich kein Jurist bin. Jedoch beziehe mich auf das Recht, welches mir einräumt, mich aufzuhalten, wo ich will, solange ich damit anderen nicht schade natürlich.

0

Schön, daß das deine Meinung ist. - Nur interessiert das keinen. Also reich eine Klage gegen die Schulpflicht ein oder kümmer dich um etwas Wesentliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:04

Tatsächlich habe ich bald diesbezüglich ein Gespräche mit einem Anwalt angesetzt.

0
Kommentar von SaVer79
14.07.2017, 17:06

Der wird sich kaputt lachen

1
Kommentar von SaVer79
14.07.2017, 17:20

Na dann mal viel Spaß dabei! Man bedenke: der Anwalt verdient daran und Aussicht auf Erfolg gibt es keine (ich hoffe, der Anwalt hat euch das auch so erklärt)

2
Kommentar von Xonjax
14.07.2017, 17:25

Du denkst du bist der erste der Versucht mit dieser Argumentation gegen die Schulpflicht vorzugehen? Eein Anwalt wird innerhalb kürzester Zeit in der Lage sein dir Urteile zu zeigen wo Gerichte schon einmal in diesem Fall entschieden haben. Wenn du die Schulplicht abschaffen willst brauchst du schon bessere Argumente vor Gericht.

0
Kommentar von SaVer79
14.07.2017, 17:27

Das Bundesverfassungsgericht hat schon in mehreren Urteilen die Schulpflicht bestätigt!

3
Kommentar von SaVer79
14.07.2017, 17:38

Wenn es ein guter Anwalt wäre, hätte er euch gesagt, dass das Thema durch ist....

1

Nein, du wirst ja nicht festgekettet und eingesperrt. Du hast zu jeder Zeit die Möglichkeit zu gehen, nur musst du mit den Konsequenzen leben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:02

Eben... mit anderen Worten: Ich darf meine Aufenthaltsfreiheit nicht ausleben, weil ich damit gegen ein anderes Gesetz verstoßen würde, welches jedoch selbst gegen ein Gesetz verstößt... Deutschland.

0

Meiner Meinung nach ist es ein Vorrecht, die Schule besuchen zu dürfen. Und jetzt?

Ich würde meinen behaarten Hintern dafür verwetten, dass - wenn es erlaubt wäre, der Schule fern zu bleiben - im Erwachsenenalter alle es bedauern würden, wenn sie die Schule nicht besucht hätten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:04

Na, dann wette mal. In den USA, sowie in fast allen anderen Ländern in Europa, gibt es nur eine Bildungspflicht... keine Schulpflicht. Nur weil man nicht zur Schule geht, heisst das nicht das man ungebildet bleiben muss.

Desweiteren habe ich Dich nicht gefragt, ob du es für ein Vorrecht hältst oder nicht, deshalb ist diese Anmerkung total unnötig.

0

Also verstoßen deiner Meinung nach Gefängnisse auch gegen die Verfassung?
Weil die Gefangenen dort gegen ihren Willen festgehalten werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:39

Nein, da man in diesem Fall das Recht auf Freiheit verliert. Mir als Schüler wurde/wird es dagegen aber nicht aberkannt.

Jedoch ist es so, dass ein Gefängnisausbruch nicht bestraft werden darf in Deutschland, weil man nur sein Recht auf Freiheit anstreben wollte, was legal ist. Echt witzig, weil Schule schwänzen dagegen eine Straftat mit Konsequenzen darstellt.

0
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 21:19

In Einzelfällen sollte es auch sechsjährigen ermöglicht werden, die Selbstständigkeit durch ihre Eltern anmelden zu lassen. Es gibt ja teilweise hochbegabte Kinder die zB gut Klavier spielen und damit ließe sich ja auch Geld verdienen.

0

Ich möchte mal ganz sachlich sein
Nein  das gesetzt ist einfach deshalb so damit Schüler nicht einfach gehen nichts lernen und dann so ihre Zukunft in Bach setzten es ist ganz einfach in die Schule gehen zu dürfen ist super denn  du lernst was und kommtst im Leben weiter
Du darfst das nicht so sehen das diese gesetzt dich dazu zwingt dort zu sein sonndern das du dir sonnst die Zukunft in Bach setzt also lerne und sei froh  das in Deutschland das Auto erfunden wurde sonnst wären wir verdamtnochmal  arm  und hätten jetzt nicht so ein Leben  aber eigenlich wäre das ja gut sonnst  würden so welche wie du  endlich mal wert schätzen was Schule ist und wie gut wir es haben

Und zu Schluss  wer mich jetzt für meine Rechtschreibung usw anmotzt  der will frage sein ich ich 14 bin und noch nicht mal aus der Schule raus bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:20

Ähhh... ich finde die Werte in Deutschland auch gut, aber trotzdem verstößt die Pflicht zur Schule zu gehen gegen das Recht auf Freiheit. Zufällig bin auch erst 14 und sehe das ganze halt mal sachlich und als Jurist (auch wenn ich keiner bin).

0
Kommentar von tommy4gsus
14.07.2017, 17:22

OK, tut mir leid, aber als ich 14 war, konnte ich z.B. immerhin ein wenig Rechtschreibung. Ein bisschen kann man sich schon anstrengen. Dass "sonst" mit nur einem n geschrieben wird (nur mal so als kleines Beispiel von hundert), das weißt du auch, stimmts?

0
Kommentar von Meloettalove
14.07.2017, 21:15

Naja es ist halt deine Meinung  es ist keine Verstoßung  des Gesetzes das wir "gezwungen " werden in die Schule zu gehen und auch dort zu bleiben bis Ende

0

Nein ist sie nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird man bei euch mit Handschellen an den Stuhl gefesselt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monotabel2
14.07.2017, 17:08

Nein, aber das Nichterscheinen würde bestraft werden, obwohl ich nur mein Recht auf Freiheit wahrnehmen würde. Es ist ja auch so, dass ein Ausbruch aus dem Gefängnis in D nicht bestraft werden darf... und bei Schulen ist das dann plötzlich anders, weil Kinder keine Rechte haben.

0

Was möchtest Du wissen?