Ist die Schnelligkeit vererbar?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Sicher ist das Training wichtig aber die Genetik spielt schon die entscheidende Rolle.

Ich profitiere beim Muskeltraining davon und bei Deinem Sohn können es schon die Gene Deiner Frau sein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Naja er tut halt schon viel unter der Woche laufen ( Fußball) da zurzeit auch Vorbereitung ist und die Ausdauer wieder frisch gemacht werden muss.

1

Es gibt Menschen, deren Muskulatur eher zum Ausdauersport geeignet ist und Menschen, deren Muskeln auf Schnelligkeit ausgelegt sind. Das liegt daran, dass es sogenannte FT ( Fast-Twitch) und ST (Slow-Twitch) Muskelfasern gibt. Die Anzahl der FT-Fasern ist lässt sich kaum erhöhen während die Anzahl der ST-Fasern auf Kosten der Anzahl der FT-Fasern erhöht werden kann.
Es gibt von Mensch zu Mensch verschiedene Veranlagungen was die Anzahl der Fasern angeht. Damit ist die Schnelligkeit vererbbar.

Nicht direkt.

Die Gene die dafür sorgen, dass die Muskeln sich schnell aufbauen lassen sind zum Teil vererbbar, das stimmt soweit. Trainiert man diese jedoch nicht, beziehungsweise nicht richtig und regelmäßig, so kann es natürlich sein, dass die guten Voraussetzungen einem nichts bringen.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen

Kann ich mit einer 125er glücklich werden?

Wahrscheinlich ist das total individuell. Ich habe seit einer Woche eine fahrbereite KTM EGS 250, ein kräftiges Teil das war das erste Motorrad das ich gefahren bin und es macht mir mega Spaß mit dem Teil über unseren großen Hof zu rasen. Am anfang habe ich mich nicht getraut schneller als 50 zu fahren. Heute mittag bin ich das erste mal über 100 gefahren 😅 mega geil. Gerade wenn sie anzieht und man übelst nach hinten gedrückt wird unbeschreiblich :D

Also ich stehe mega auf die Geschwindigkeit und die beschleunigung. Leider sind mehr als 100-120 nicht drin da unser Gelände nicht groß genug ist. 😣 Und das ist ja so der Richtwert einer 125er man sagt ja 100-130. Fühlt sich also wie nichts an da eine 125er den antritt nicht hat.

Würde mich also eine 125er enttäuschen? Oder muss ich das ausprobiert haben?

(Ja, ich fahre mit Schutzkleidung und auch nur so schnell wie ich es für unbedenklich halte. Es hat lange gedauert bis ich mir überhaupt zugetraut habe 100 zu fahren.)

...zur Frage

Was findet ihr besser? Wing Tsun oder Boxen?

Hallo, ich hab 4 Jahre Wing Tsun getrieben. und 2 Jahre Boxen. Wing Tsun finde ich gut und macht eigentlich auch sehr viel Spaß ,leider bringt mir das nicht sehr viel auf der Straße zur Selbstverteidigung ,obwohl ich in voll Kontakt Sparring sehr gut bin.

Boxen finde ich auch ziemlich gut und macht Spaß leider auch oft sehr anstrengend und in den Club wird ein wert auf Aggressivität ,Schnelligkeit und Reaktion gelegt somit also den Gegner im Ring schnell fertig zu machen.

...zur Frage

Fremde rufen oder Pfeifen mir hinterher?

Hey, wenn ich in der Stadt unterwegs bin fühle ich mich oft unwohl wenn mir ein älterer Mann hinterherruft (ich bin 14, sehe aber schon älter aus) die Männer sind meistens so ca. 25jahre alt. Der älteste war bestimmt 40. jetzt wollte ich mal fragen wie ich am besten reagieren soll, meistens laufe ich dann mit gesenkten Blick weiter. Das unangenehmste was mir passiert ist war als ich alleine unterwegs war und eine Gruppe von Männern/Jungs mir hinterher gerufen/gepfiffen haben und mich dann verfolgt haben. Ich bin dann schnell in den nächsten laden und selbst dort sind sie mit gegangen. Also was ist die beste Reaktion aus sowas? :)

...zur Frage

Wie schnell bewegt sich ein Orkan vorwärts?

Diese Wirbelstürme in den USA sind ja echt schlimm. Wie schnell bewegt sich denn so ein kräftiger Orkan vorwärts?

...zur Frage

Hab ich eine Reizblase?

Hallo, ich wollte ein peinliches Problem schildern. Immer wenn ich unterwegs bin, hab ich die Sorge "Was ist wenn ich jetzt plötzlich aufs Klo muss und keine Toilette finde?!" Ich bilde mir dann auch ein, einen Harndrang zu verspüren und suche dann schnell nach einer Toilette, oft kann ich dann nicht mal wirklich und muss länger warten, damit überhaupt was rauskommt. Zu Hause habe ich das Problem nicht. Auch kann ich zehn Stunden durchschlafen und muss nicht aufs Klo. Aber wenn ich unterwegs bin, verfolgt mich der Gedanke und ich bilde mir dann auch ein, aufs Klo zu müssen ... Kann mir jemand sagen, ob das eine Reizblase ist, oder ob er das Problem kennt? Danke ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?