Ist die Rothschildtheorie antisemitisch?

6 Antworten

Da musst du nur einfach mal kurz auf Wikipedia schauen und dir wird direkt erklärt, dass das eine von vielen rechten Verschwörungstheorien ist.

In unterschiedlichen Versionen existiert die Theorie, die Rothschilds leiteten oder beteiligten sich an einer entweder jüdischen, freimaurerischen, illuminatischen oder außerirdischen Verschwörung, häufig mit den in diesem Umfeld üblichen Ähnlichkeiten oder unkritischen Bezugnahmen auf die längst als Fälschung ...
Rothschild (Familie) - Wikipedia

Aber laut der Theorie gehören da noch dazu , wie die Rockefeller, Illuminaten, Freimaurern.

0
@happy95211

Die Verschwörungstheorie bezieht sich nicht auf die Familie ansich, sondern darauf, dass die sich angeblich mit anderen verschworen haben, die Menschheit zu unterjochen. Die Rothschilds sind nunmal eine Familie von Bankieren, die ne Menge Geld und damit quasi das Leben der anderen Menschen verwalten, die ihnen ihr Geld auf die Bank nachschmeißen. Allerdings wird ihnen unterstellt, weil sie Juden sind, nutzen sie das aus, um Kontrolle zu erreichen.

0
@rikks

Schau ein YouTuber der das sagt mit der Weltkontrolle , aber er sagt nicht alle Juden sind so und haben etwas damit zu tun. Ist es dann noch antisemitisch ?

0
@happy95211

Ja ist es - genau aus dem Grund. "Die bösen Juden wollen die Welt kontrollieren".

Schon eine aus dem Mittelalter um die dreistelligen Jahreszahlen überlieferte Melodie. Erst verbietet man ihnen, andere Arbeiten auszuüben, dann spezialisieren sie sich auf Geldverleih und unterscheiden bei den Gebühren dafür (nach freier Marktwirtschaft und nachvollziehbaren Gründen), anderen Juden günstiger Geld zu leihen als Nicht-Juden. Und schon wurden sie verteufelt. Das hat sich bis heute durchgezogen.

Davor wurden Juden gehasst, weil sie erst gegen die Römer aufgemuckt haben, dann weil sie das Christentum begründet haben, dann weil sie nicht durchweg Christen waren.

0
@rikks

Sie wurden quasi schon verfolgt, seit es sie überhaupt gibt, weil sie überall eine Minderheit darstellten. Nicht erst seit den Griechen und Römern, sondern schon seit den Pharaonen.

0

Im Grunde wird damit nur ein Problem das Kapitalismus ( ursprüngliche Akkumulation ; Karl Marx) auf einen bestimmten kleinen Personenkreis reflektiert.

Das ist halt das typische an Verschwörungstheorien. Komplexe Sachverhalte extrem zu vereinfachen.

Nur wenn man sie damit in Verbindung bringt. Das kann man auch mit anderen Völkern.

Ja, das üblich Antijüdische der Verschwörungstheoretiker und anderer Kreise.

Ja und saudumm gleich auch noch.

Was möchtest Du wissen?