Ist die Röhre nötig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Projekt hat Unmengen an Geld gekostet und die Umwelt belastet. Trotzdem halte ich es für ein gutes Projekt.

Denn für den Transport ist es eine erhebliche Erleichterung einfach durch das Gebirge fahren zu können, statt drum rum oder drüber.  Ich meine es gibt bei der ca. 3,5 h dauernden Strecke jetzt eine Verkürzung um eine ganze Stunde. So kann man die Anzahl der Züge deutlich erhöhen. Zudem können so sicher auch mehr schwere Lasten transportiert werden, die vorher durch "starke" Neigungen nicht in größeren Mengen je Zug transportiert werden konnten.

Ein Bau belastet eben immer die Umwelt, egal ob Tunnel oder offene Schienen. Soweit ich es mitbekommen habe wurde dort versucht darauf zu achten, die Umweltschäden möglichst gering zu halten, solange es im finanziellen Rahmen war.

Was ich mich nur gefragt habe ist, ob hinter den Notausgänge richtige, aber verbundene, Schutzräume sind. Denn wenn in der Mitte ein Notfall ist, dann dauert es ja "ein wenig" die über 25km nach draußen zu laufen. Ich denke in den nächsten Monaten oder Jahren wird eine Doku darüber kommen und da wird sowas ja meist mit erzählt. Immerhin ist das ein wichtiger Punkt beim Bau von modernen Tunneln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv ja, denn ohne müssten 4 mal so viele Gleise gelegt werden und die Züge müssten langsamer fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragst du nun nach dem Sinn des Gotthard- oder Gotthardbasistunnels? Grundsätzlich stellt sich die Frage was ist überhaupt nötig. Nötig ist sicherlich keiner der 3 Gotthardtunnel (sind doch 3 oder?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Held3
01.06.2016, 08:34

Ja es sind glaubich drei.

0

Was möchtest Du wissen?