Ist die Reportage ok?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Bericht ist gut gelungen :) Ich hätte trotzdem kleine Verbesserungsvorschläge:

- Vielleicht könntest du zu Beginn schon den Namen der Referendarin nennen und ihn dann in der 3 Zeile weglassen

-statt lehrt vielleicht unterrichtet ( Zeile 5)

-Trotz etwas Nervosität ihrerseits statt Nervosität bei der Lehrkraft (Zeile 9)

-läuft alles erfolgreich ab

- sie lobt ihre Klasse herzlich für ihr tadelloses Verhalten,

-hat es viel Freude bereitet (Zeile 11)


habe ich so ungeändert, hört sich viel besser an, danke!😊

0

Als anschauliche, nette und soziale Klasse entscheidet sie sich für die Klasse

die beobachten wie die junge Referendarin sich meistert

Trotz etwas Nervosität bei der Lehrkraft läuft alles erfolgreich und lobt ihre Klasse herzlich.

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8c hat es Spaß gemacht

Diese Sätze musst du verbessern.

Hallo,

dein Text ist eigentlich keine Reportage, eher ein Bericht. Es fehlt das Lebendige, die szenischen Beschreibungen. Du könntest zum Beispiel beschreiben, wie die Referendarin den Raum betritt, wie aufgeregt sie ist, dass ihre Hände ein wenig zittern usw ... Du musst dabei vielmehr eine Geschichte mit Sinneseindrücken erzählen, als nur die harten Fakten aufzulisten.

Schau mal hier die Links, da wird beschrieben, was bei einer Reportage wichtig ist.

http://blog.journalist-werden.de/2013/07/09/schreibwerkstatt-teil-iii-die-reportage/

http://autor-werden.de/richtig-schreiben/reportage-schreiben/ 

LG Meri

Also ist mein Text sogesagt ein Bericht? das geht nämlich auch, entweder Reportage oder Bericht ☺

0

Was möchtest Du wissen?