Ist die Rechtschreibung und Formulierung OK?

4 Antworten

Im 1. Absatz muss "sie" (Anrede) gross geschrieben werden. 3 Absätze beginnen mit ich - umformulieren. Im letzten Absatz "persönlich" streichen. Bewerbungsgespräche führt man immer persönlich (oder schickst Du einen Vertreter?).

Mir ist es tatsächlich schon passiert, dass ich zu einem Telefoninterview eingeladen wurde ;)

0
@Kaddaarina

Ich habe sogar gehört, dass Vorstellungsgespräche per Skype geführt werden. Dabei sollte sowohl auf ein ordentliches Outfit als auch einen neutralen Hintergrund geachtet werden.

0

Sehr geehrter Herr xxx,

Sie suchen einen engagierten Mitarbeiter, der gewohnt ist, selbstständig (neue Rechtschreibung) und zuverlässig zu arbeiten? Da ich diese Kriterien erfülle und mich mit Ihrem Betrieb identifizieren kann, bewerbe ich mich bei Ihnen als Produktionshelfer.

Ich bin ein aufgeschlossener, körperlich belastbarer und flexibler Mitarbeiter. Eine ausgeprägte Teamfähigkeit zählt zu meinen selbstverständlichen Eigenschaften. Diese Eigenschaften und Kompetenzen erlangte ich hauptsächlich aus meinem beruflichen Werdegang: aus dem Verkauf und aus dem Bereich Lagerlogistk. Die Fähigkeit, mich schnell in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten, runden mein Profil ab.

Ich war bereits über sechs Jahre lang als Verkäufer bei der Firma Foot Locker in der Breitengasse Nürnberg beschäftigt. Zu meinen Aufgaben zählten Kassieren, Warenannahme/ Warenlagerung, Beratung/ Verkauf, Warenauszeichnung sowie die Durchführung der Inventur.

Ab April 2013 war ich beim xxx in Nürnberg befristet als Lagerist und Monteur angestellt. In dieser Zeit baute ich meine Erfahrungen im Bereich Organisation weiter aus. Anschließend wechselte ich ab März 2014 bis heute zu xxxx in Hirschaid. DenSatz solltest du umformulieren.

Ich bin ein sehr gutes Organisationstalent, zeige ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit, besitze gute EDV-Kenntnisse und verfüge über sehr gute Umgangsformen mit Vorgesetzten und Kollegen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, in dem ich Sie von mir und meinen Qualifikationen überzeugen werde, würde ich mich sehr freuen.

P.S.: Ich bin kein Profi für Bewerbungen, aber das was ich markiert habe ist mir halt ins Auge gesprungen.

Die Fähigkeit, mich schnell in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten, rundet mein Profil ab.

0

Irgendwie kommt mir dein Einleitungssatz so vor, als hätte ich ihn in irgendeinem Bewerbungsratgeber schon einmal genau so gelesen... Das Ganze klingt zusammenkopiert, wie eine Musterbewerbung aus dem Netz. Achtung. Personaler sind darauf geschult so etwas zu entlarven...

Da da nur ein Gefühl ist und ich dir nicht Unrecht tun möchte, noch zur Korrektur:

Sehr geehrter Herr xxx,

sie (Sie) suchen einen engagierten Mitarbeiter, der (es) gewohnt ist, selbständig (neue RS: selbstständig) und zuverlässig zu arbeiten? Da ich diese Kriterien erfülle und mich mit Ihrem Betrieb identifizieren kann, bewerbe ich mich bei Ihnen als Produktionshelfer.

Ich bin ein aufgeschlossener, körperlich belastbarer und flexibler Mitarbeiter. Eine ausgeprägte Teamfähigkeit zählt zu meinen selbstverständlichen Eigenschaften. Diese Eigenschaften und Kompetenzen erlangte ich hauptsächlich aus meinem beruflicher Werdegang (durch meinen beruflichen Werdegang) aus dem Verkauf (im Verkauf) und aus dem (im Bereich) Bereich (der) Lagerlogistk. Die Fähigkeit, mich schnell in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten, runden mein Profil ab.

Ich war bereits über sechs Jahre lang (das lang raus) als Verkäufer bei der Firma Foot Locker in der Breitengasse (in) Nürnberg beschäftigt. Zu meinen Aufgaben zählten (hier) Kassieren, Warenannahme/ Warenlagerung (Warenannahme und -lagerung), Beratung/ Verkauf (Beratung und Verkauf), Warenauszeichnung sowie die Durchführung der Inventur.

Ab April 2013 war ich beim xxx in Nürnberg befristet als Lagerist und Monteur angestellt. In dieser Zeit baute ich meine Erfahrungen im Bereich Organisation weiter aus. Anschließend wechselte ich ab (im, nicht ab) März 2014 (zu xxx in Hirschaid. Hier bin ich bis heute beschäftigt) bis heute zu xxxx in Hirschaid.

Ich bin ein sehr gutes (man ist ein Talent oder nicht, das sehr gutes kannst du weg lassen) Organisationstalent, zeige ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit (Zuverlässigkeit hattest du am Anfang schon), besitze gute EDV-Kenntnisse und verfüge über sehr gute Umgangsformen mit Vorgesetzten und Kollegen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, in dem ich Sie von mir und meinen Qualifikationen überzeugen werde, würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ein paar allgemeine Tipps:

Was machst du in Hirschaid? Wo hast du dich im Rahmen dieser Stelle verbessert? Das solltest du sagen! Gute Umgangsformen sind so selbstverständlich, dass du sie auf keinen Fall erwähnen solltest! Was du konkret für EDV kenntnisse hast soltlest du auf jeden Fall im Lebenslauf unter Sonstige Kenntnisse erwähnen.

Viel Erfolg und liebe Grüße, Kaddaarina

Ich habe nichts daran auszusetzen. LG Elfi96

Was möchtest Du wissen?