Ist die Rechnung korrekt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mathematik lässt sich nicht beschummeln, außer du versteckst eine Division durch 0 in irgendeiner Zeile, wo es keiner merkt. Und selbst dann hast du nicht die Mathematik beschummelt, sondern höchstens jemand, den du damit in Erstaunen versetzt.

          4a = 6b               kann man ja setzen, wenn a = 3 und b = 2
14a - 10a = 21b - 15b   
14a - 21b = 10a - 15b
7(2a - 3b) = 5(2a - 3b)
       7       =     5

Das ist nur auf den ersten Blick überraschend.

Zu bezahlen 450

  1. Du leihst dir 500
  2. Du bezahlst 450
  3. Du hast 50 über
  4. Du gibst beiden 10 (also 20 minus)
  5. Du hast noch 30 über

Die 30 bringen dir aber nichts weil du noch 480 schulden hast

Nein, denn du musst ja die zwei mal 240€ zurückzahlen, das sind 480€ und behältst 30€, dh, du verlierst 450€, also hast du genau den Rechnungsbetrag verloren.

Quatsch du hast ja nicht 480 bezahlt sondern 450

„[...] Ich gehe die 450€ bezahlen und 30€ lass ich Zuhause. Jetzt gebe ich schon mal jeden 10€ wieder. [...]”

Dann hast nur noch 10 € zuhause. Gegenüber vorher sind das 490 € Verlust :P

...450€ bezahlen und 50€ lass ich Zuhause...

...(-240)+(-240) = (-480) € Schulden und die 30€ die ich zuhause habe

____________

selbst ausgedacht? oder selbst ausprobiert?!

Was möchtest Du wissen?