Ist die Rechenschwäche als Lernschwäche an den Gymnasien in NRW anerkannt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Gymnasium kann das Kind nehmen, muss aber nicht. Es kann auf einem Probeunterricht bestehen. Hängt von der Grundschulempfehlung ab.

Informiere dich beim Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie NRW e.V. Zu finden über Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. http://www.legasthenie.net > Landesverbände > NRW

Dort findest du auch die gesetzlichen Richtlinien.

ich kann dir diese Frage leider nicht beantworten, aber ein Kind das eine Rechenschwäche besitzt hat nicht nur in Mathe eine schlechte Zensur sondern auch in Physik und Chemie und in allen anderen Fächern wo gerechnet werden muß. Also gibt es keine rechenschwachen Kinder die außer ijn Mathe alles gut bzw. sehr gut im Zeugnis haben

Das Kind scheint doch noch auf der Grundschule zu sein, da gibt es kein Physik oder Chemie.

0
@aloha

Das mag sein, aber ich glaube nicht das es dann mit dem Stoff in Mathe,Physik und Chemie mitkommt

0

Was möchtest Du wissen?