Ist die Prüfung an einer staatlichen Schauspielschule sehr schwer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Freundin von mir ist zur Stage School in Hamburg gegangen..ist zwar nicht exakt das selbe aber da bewerten sie ja Tanz, Gesang und Schauspiel.

Jedenfalls musste sie 2 Stücke parat haben und die natürlich auch auswendig können. Die Prüflinge kamen nacheinander dran und alle haben dir beim Schauspielern zugeschaut, also du warst nicht in einem einzelnen Raum nur mit der Jury. Also Schüchternheit ist hier definitiv fehl am Platz!

Sie wurde dann auch angenommen und hat gemeint es war nicht so schlimm wie man sich das alle immer vorstellt.

Hoffe das bringt dich ein bisschen weiter!

Viel Glück! :)

die schauspielfabrik berlin bietet einen dreimonatigen Intensivkurs an, um junge Menschen auf die Vorsprechen an staatlichen Schauspielschulen vorzubereiten. Teilnehmer erhalten neben Schauspielunterricht und Camera Acting auch Unterricht in den Bereichen Tanz, Gesang, Stimme und Bewegung und Regie. Der Kurs mit 21 Wochenstunden geht über drei Monate, zum Abschluss findet eine öffentliche Präsentation der Arbeit statt. Mehr Infos unter www.schauspielfabrik.de

Die Chancen, dass Du genommen wirst, sind sehr gering. Sie haben wahrscheinlich 10 oder 12 Plätze und es gibt 500 bis 1000 Bewerber. Wenn da 100 erstklassige Hochbegabte dabei sind, müssen sie davon trotzdem 90 wieder wegschicken - Qualität allein genügt also nicht.

Du kannst nur Dein Bestes geben und auf Dein Glück hoffen.

Gestalte Deine Vorsprechrollen so, dass die beste Szene jeweils als erste kommt. Es nützt Dir nichts, wenn Du nach 3 Minuten eine ganz tolle Szene hättest, sie aber nach zweieinhalb Minuten abbrechen und den nächsten aufrufen.

Um Deine Chancen zu vergrößern: Bewirb Dich bei allen staatlichen Schulen, die in Frage kommen und dann geh dorthin, wo Du genommen wirst.

Danke für deine ehrliche Antwort :)) Hab mich an 2 staatlichen Schauspielschulen beworben und gebe auf alle Fälle mein bestes, ich muss es einfach machen! Ich möcht nicht in 10 Jahren sagen: " und damals hatte ich die Chance und habe sie nicht genutzt". Ich habe einen guten Schulabschluss und beende gerade meine Ausbildung. Es ist nicht mein Plan, wie so viele Mädchen, blind zu sein und zu glauben ich werde jetzt Schauspielerin ;)

0
@punkorama

Es gibt ja noch viel mehr staatliche Schulen, an denen Du Dich bewerben kannst. Und notfalls bleiben noch die privaten, da wird es allerdings teuer.

Die Fritz-KIrchhoff-Schule in Berlin z.B. ist staatlich anerkannt und wenn Du BaföG-berechtigt bist, kannst Du BaföG beantragen - das hilft ja schon mal ein bißchen.

0
@heffenberg

Ich möchte in München bleiben, und dort gibt es nur 2 staatliche Schulen die mir bekannt sind. Auf eine private möchte ich nicht, weil ich gehört habe, das es so ist wie als ob man sich "einkaufen" würde. Ich möchte es mit Leistung schaffen und nicht mit Geld was ich sowieso nicht besitze :(

0

Was möchtest Du wissen?