Ist die private Rentenversicherung die beste Anlageform ohne Risiko?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine private Rentenversicherung gewährt ca. 3,5 % Zinsen.

Tatsächlich - wie lange noch?

Bei den derzeitigen Vertragsabschlüssen gibt es nur eine Garantie-Verzinsung von 1,25 %.

Man darf jederzeit in X beliebiger Höhe Sonderbeiträge überweisen.

Auch dies wäre mir neu!

Richtig ist, dass man entsprechend der Versicherungsbedingungen pro Jahr Sonderzahlungen leisten kann - aber bei manchen Verträgen nur ein mal im Jahr.

Es kostet mir keine Gebühren

Auch dies ist falsch - die Kosten werden bei Vertragsabschluss, wie auch bei den Sonderzahlungen mit den mtl. Beiträgen verrechnet.

Das angesammelte Geld kann man jederzeit rekapitalisieren.

Wie kommst du auf diese Idee?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so informiert wurdest und diesen Vertrag unterschreibst, dann hebe dir unbedingt das von beiden Seiten unterschriebene Beratungsprotokoll, das Produktinformationsblatt, die Versicherungsbedingungen nebst Sonderklauseln und die Durchschrift vom Antrag auf. Falls deine Beiträge mal futsch sind und du klagen willst/mußt.

Da stimmt irgend etwas nicht oder du hast es nicht richtig verstanden.

Eine Versicherung versichert ein Risiko. Dafür will sie Geld/Provision. Sie sammelt Beiträge und legt das Geld an. Letzteres macht die Bank auch. Sie trägt jedoch kein Risiko (daß sie dir z.B.mal eine monatliche Rente, wer weiß wie lange auszahlen muß). Deshalb kann eine Versicherung keine gute Geldanlage sein. Ist doch logisch.

Ja,ja, ich höre sie schon alle schreien, die Rentenversicherungsverkäufer:-) Ich dachte das Produkt ist tot. Werden doch fast nur noch fondsgebundene Varianten verkauft. Doch nicht mit 3,5% Versprechen, sondern drüber. Versprechen, nicht Garantien. Garantiert wird garnichts.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat dir wohl der Verkäufer erzählt. Da stimmt auch gar nichts von.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst bei keiner Rentenversicherung 3,5% Zinsen. Woher sollen die das denn wohl nehmen? Zurzeit liegt der Zinssatz für 10 jährige Anleihen bei 0,75%. Nirgendwo sind zurzeit 3,5% risikolos zu erzielen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soetwas gibt es nicht. Wenn du diese Aussage erhalten hast ist sie falsch.

Es gibt keine Sicherheit bei Geldanlagen.

"Sicherheit frisst Rendite" ist ein alter Grundsatz.

Eine Rentenversicheurng, egal welcher Art stellt eine zum Ablauf berechnete Leistung bereit. Während der Laufzeit errechnen die Versicherer für einen Teil deiner Beiträge (Deckungsstock) eine Rendite die sie angeben, vorausgesetzt es handelt sich nicht um eine fondgebundene Rentenversicherung.

Geldanlage und Rentenversicherung sind zwei verschiedene paar Schuhe.

Was du brauchst ist eine grundlegende Beratung zum Thema und die solltest du dir nicht im Internet zusammensammeln sondern bei einem Fachmann besorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?