Ist die Pille wirklich so schlimm?

6 Antworten

Heii, ich nehme die Pille seit 3 Monaten und hatte die selben bedenken wie du, ich hatte am meisten wegen der Nebenwirkungen Angst und Gewichtszunahme. Ich habe es aber einfach mal versucht und habe keinerlei Nebenwirkungen. Es ist bei jedem anders, nicht jeder verträgt sie aber ich würde dir empfehlen es mal zu versuchen. Die Pille schützt zu 99,9% vor einer Schwangerschaft und ist die sicherste Methode. Wenn du Probleme bekommst, kannst du sie ja wieder absetzen. Ist aber deine Entscheidung :)
Lg

Der Punkt "Raucher oder Nichtraucher" ist tatsächlich sehr relevant. Denn bei Raucherinnen ist das Thromboserisiko in Verbindung mit der Antibabypille erhöht.

Wie auch immer, bitte lass dein Blut untersuchen ob du zu Thrombosen neigen könntest. Wenn ja, dann wird dein Frauenarzt (hoffentlich) entsprechend reagieren und mit dir das Ganze genauer durchsprechen und ein Präparat finden durch das das Risiko so gering wie möglich gehalten wird.

Schließlich ist damit nicht zu spaßen, aus einer Thrombose kann leicht eine lebensbedrohliche Embolie werden.

Angenommen du wärest unzufrieden, weil du z.B. merkst, dass du weniger Lust hast, dann ist das ja nun wirklich kein großes Ding, das dann mit dem Frauenarzt zu besprechen und eine andere Pille zu probieren.

Nicht jede Pille hat bei jeder Frau die gleichen Nebenwirkungen und man ist nicht an ein Präparat gebunden, schon gar nicht, wenn man das Gefühl hat, dass die Nebenwirkungen den Nutzen überschatten.

Es gibt aber auch noch andere Verhütungsmittel, auch hormonelle, deren Dosierung deutlich geringer ist, als die der Pille und damit auch die Nebenwirkungen entsprechend schwächer ausfallen, wenn man denn überhaupt welche hat.

Danke für die schnelle Antwort:)
von welchen wäre denn jetzt konkret die Rede?
Dann müsste ich (falls ich mal umsteigen will) ja erstmal eine kleinere Packung kaufen... habe aber gehört die wären in den größeren (halbes Jahr) etwas günstiger...
Und muss ich sie mir jedes Mal, wenn ich eine neue Packung brauche neu verschreiben lassen?

0
@besseranonym

z.B. der Verhütungsring (an den muss man sich auch nicht jeden Tag erinnern) oder die (mini-)Spirale (da muss man 5, bzw. 3 Jahre lang nicht dran denken). Darüber kann dich aber auch dein Frauenarzt aufklären, was es gibt und was für dich überhaupt in Frage käm, oder ob es lieber Hormonfrei sein soll, z.B. mit der Kupferkette.

Große Packungen sind natürlich etwas günstiger, als die kleinen (auf den Monat runter gerechnet). Wenn man danach geht, ist die Spirale die günstigste Verhütungsmethode (ich hab 350€ gezahlt, trag die Spirale für 5 Jahre...das wären also keine 6€/Monat).

Je nachdem, wie alt du bist, übernimmt das aber eventuell sowieso die Krankenkasse (bis 18 komplett, bis 20 zahlst du nur die Rezeptgebühr). Und ja, für jede neue Packung brauchts ein neues rezept. Ohne Rezept gibts keine Pille.

1

wann fangen die nebenwirkungen der pille an?

habe die pille heute zum erstenmal genommen wann fangen die nebenwirkungen an?

...zur Frage

hat die Pille wirklich so schlimme Nebenwirkungen wie man überall liest?

hallo. man liest ja sehr viel darüber, dass die Pille sehr viele Nebenwirkungen hat.. ich (w/17) hab vor mir bald die Pille zu holen aber das mit den Nebenwirkungen verunsichert mich schon ein wenig.. an die Mädels: habt ihr Nebenwirkungen oder merkt ihr davon gar keine Veränderung oder so?

...zur Frage

Seit der Pille keine Lust mehr auf Sex? Meine Freundin nimmt die Pille aber seit dem hat sie eigentlich nie wirklich mehr Lust auf Sex hilf da was dagegen?

...zur Frage

Pillenwechsel, ungeschützt Sex?

Hey, und zwar Wechsel ich meine Pille von der Qlaira auf die maxim. Hatte vor 9 Tagen die letzte Pille genommen und soll mit der neuen Pille bis zum ersten Tag der Periode warten. Nun hatte ich mit meinem Freund vor lauter Lust ohne Kondom sex, gestern. Wahrscheinlich könnte ich schwanger werden oder?

...zur Frage

Pille danach-angst

Vor vier Tagen habe ich die Pille danachr genommen. Das gummi ist abgerutscht. Zur Sicherheit hab ich dann die Pille danach genommen ungefähr 3 Stunden nach dem Sex. Jetzt hab ich Unterleibschmerzen Durchfall und kopfweh also die Nebenwirkungen. Allerdings habe ich gelesen das eine Blutung nach der Einnahme einsetzen soll. Dies tritt bei mir jedoch nicht auf heißt das etwa das die Pille danach nicht gewirkt hat? Auserdem wollte ich mal fragen was ihr so denkt. Er ist nicht in mir gekommen und es ist nicht sicher ob das Gummi wirklich abgerutscht ist denn beim rausziehen was es halt ab. Denkt ihr es ist eher wahrscheinlich oder unwahrscheinlich dass ich schwanger bin. Und was habt ihr für herfahrenden mit der Pille danach? Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?