Ist die pille eigentllich wirklich sehr sicher oder kann nda auch eine ss auftreten ohne einnahmefehler?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei korrekter Einnahme schützt die Pille zu mindestens 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich. Die meisten Schwangerschaften unter Pillen Einnahme sind auf (vielleicht auch unbemerkte) Einnahmefehler zurück zu führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
04.01.2016, 10:41

aber man muss doch merken wenn man einen fehler begangen hat?

Ich wüsste nich dass ich die mal zu spät genommen hätte und am ende des Blisters waren alle pillen draußen und mein Handy hat ja auch jeden tag geklingelt da ich um sicher zu gehen solang ich einen freund hatte immer zur gleichen zeit nehme damit ja nichts passiert.

ich mein wenn ich jetzt so keinen freund habe ist das schonmal 1 stunde Verspätung aber da ist ja dann verhütung auch nicht wichtig wenn man eh kein freund hat. aber als ich einen freund hatte war ich sehr vorsichtig.

0
Kommentar von Jeally
04.01.2016, 10:44

Naja wenn man Medikamente nimmt und nicht schaut ob es Wechselwirkungen gibt.
In deinem Fall halte ich eine Schwangerschaft für äußerst unwahrscheinlich. Wenn du dir trotzdem sorgen machst, dann mach einen Test

0

Zu 99.9 % sicher sind nicht hundert Prozent... es ist zwar selten aber es passiert.

Willst du noch sicherer gehen solltest du zusätzlich noch Kondome benutzen...  und damit du keine Panik haben musst solltest du einen Termin beim Frauenarzt ausmachen und einen SS-Test durchführen.

Meine Tante wurde beim ersten Sohn mit Pille schwanger, die Tochter kam trotz Spirale... da kann es ganz viele Ursachen geben, Krankheiten, Durchfall, Erbrechen oder mal eine Erkältung können die Wirkung der Pille abschwächen und angeblich gibt's auch mal Produktionsfehler. Also doppelt gemoppelt hält besser.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
04.01.2016, 10:52

Kann die pille durch eine Blasenentzündung nicht mehr wirken? Nicht oder?

Achja die hab ich nicht behandelt, hatte ich halt paar Wochen aber ich wollte eben kein Antibiotika nehmen da diese schlecht sein sollen für den körper. hab ich mal bei RTL gesehen xD

0

sie ist das sicherste Verhütungsmittel!

Allerdings kann auch mal was passieren, selten aber es kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille ist ein über Jahrzehnte erprobtes Verhütungsmittel! Millionen Frauen würden sich nicht darauf verlassen, wenn die sich nicht als sicher erwiesen hat.

BTW: Welches Wort kürzt du denn so unsympathisch und überflüssig mit "SS" ab?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
04.01.2016, 10:32

na Schwangerschaft was sonst?


bin halt zu faul zum ausschreiben.


aber gibt es Frauen die trotz keine einnahefehler doer sonstiges schwanger geworden sind?

0

An sich nur mit Antibiotika oder Durchfall/erbrechen. Mach einen Test. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
04.01.2016, 10:31

aber wenn man nie Antibiotika genommen hat und nicht erbrochen hat und kein durchfall hatte und die NIE vergessen hat und IMMER zur gleichen Uhrzeit genommen hat.

Kann da trotzdem eine SS passieren?

0

Du musst eins weißen nix ist sicher kann überall was passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?