Ist die IPhone-Kamera unrealistisch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also meiner Meinung nach solltest du auf jeden Fall eine Spiegelreflex-Kamera nehmen! Auf dem iphone sehen deine aufgenommenen Bilder vielleicht noch ganz gut aus. Aber die Auflösung ist einfach nicht so gut wie mit einer DSLR! Auf dem PC-Monitor sehen die dann nicht mehr so hochwertig und leicht verpixelt aus. Das wirkt dann wirklich nicht professionell. Außerdem hast du bei einer Spiegelreflex ein richtiges Objektiv, wodurch du erst eine richtige Bildtiefe (also die Raumwahrnehmung) hinbekommst. Und da es bei deinem Anlass auch wirklich auf hohe Qualität ankommt, würde ich auf jeden Fall zur Spiegelreflex greifen!

Das ist wohl bei jeder Kamera. Entscheidend ist auch das Licht und da hat man als Amateur nicht die Möglichkeit eines Profis. Deshalb werden die Bilder mit Photoshop bearbeitet und retuschiert. Es gibt auch unzählige Apps fürs iPhone um Bilder aufzupeppen. Ohne Retusche läuft in der Modebranche gar nichts.

hä? ich bewerbe mich mit diesen fotos nur, dass dort Vorort retuschiert und gebastelt wird, ist mir bewusst. aber wenn selbst auf der website der Kampagnen steht, dass die Fotos nicht professionell sein sollen, sondern ungeschminkt und unbearbeitet, nehme ich mir das auch so zu herzen.

0
@friesbeforeguys

Das ist normal dass Bewerbungsfotos bei Agenturn nicht professionell sein solln und auch ungeschminkt. Bearbeiten tun sie aber nicht, sie wolln nur sehn wie du aussiehst.  Sie machen dann wenn sie dich annehmen selbst prof. Bilder mit dir. Also mach das so wie sie schreiben. Ich model auch bei ner Agentur und da wars so.

0

Du musst selber retuschieren. Alle Werbebilder sind fake.

0
@ludpin

East West Models Frankfurt schreibt:

Es müssen keine professionellen Aufnahmen sein, gerne kannst du uns auch Urlaubsbilder schicken, auf denen man dich gut erkennt.

Genau so kenn ich das so wars bei mir auch. Sie muss nichts bearbeiten. Die Agentur macht die guten Fotos dann.

0

Mach dir keine Probleme mit Bewerbungsfotos. Den Agenturn wo du dich bewirbst reicht das. Die schreiben auch dass es keine prof. Bilder sein solln und dass Urlaubsbilder genügen. Den Agenturn kommts nur drauf an zu sehn wie du aussiehst und du schickst ja deine Maße mit. Die prof. Bilder von dir macht dann die Agentur wenn sie dich annimmt kostenlos. Kostenlos ist wichtig sonst ist es nicht seriös.

Benutze eine bessere kamera

Wenn ich Bilder für eine Agentur machen wollen würde, würde ich keine Handy Kamera benutzen, sondern eine Spiegelreflex.

meine spiegelreflex ist allerdings schon 6 Jahre alt, mein iphone 3 Monate und von der Auflösung sind beide eigentlich relativ ähnlich.

0

Guck einfach was besser aussieht. Ansonsten hilft auch die richtige Beleuchtung.

0

Was möchtest Du wissen?