2 Antworten

Nein, ist sie mit ziemlicher Sicherheit nicht:

  1. Wattierte Steppdecken sind das nicht.

  2. Mit 200 Denier Reißfestigkeit ist die gar nicht für draußen gedacht, denn die muss ein anderes Pferd nur "anhauchen" und schon hängt sie in Fetzen runter (ich kaufe nichts, was weniger als 1200 Denier hat, lieber aber 1600 Denier). Es steht auch Stall- und Transportdecke dort und bei beiden Gelegenheiten braucht man nichts wasserdichtes.

  3. Wenn eine Decke wasserdicht ist, ist das ein Verkaufsargument und steht dabei.

emmismile 21.10.2012, 19:55

ok danke kannst du mir eine 200g Decke empfehlen

0
Baroque 21.10.2012, 20:55
@emmismile

Ich selbst musste schon lange keine Decken mehr kaufen. Ich gehöre ja zu den Menschen, die das eindecken der Pferde so lange vermeiden, wie es möglich ist, ohne dass die Gesundheit leidet, daher habe ich nur eingedeckt, so lange mein Pferd in der Box lebte. Jetzt decke ich ein, wenn er den Rücken wegzieht oder klemmt, also eher im Sommer, wenn es mal 5 Grad hat und regnet und er im Sommerfell da steht. Daher besitze ich nur ungefütterte Decken und wenn es wirklich mal mehr braucht, packe ich eine gut beriemte Abschwitzdecke drunter.

Dann ist ein Rat auch schwierig, weil es ja immer auch eine Frage der Schulterbreite, des Rückenschwungs, dessen, wieviel das Pferd auf den Rippen hat, ... ist, ob die jeweilige Decke passt.

Die ungefütterte Decke meines Wallachs musste in der Zeit im Boxenstall richtig viel aushalten und da bin ich mit der Amigo von Horsewear Ireland in der 1200 Denier Qualität sehr zufrieden. Gelitten hat da in all den Jahren nur die Farbe, die im Sonnenlicht ziemlich ausgebleicht ist.

Eine 1600 Denier mit Wattierung 100g hab ich mal von der Loesdau-Hausmarke gekauft und nach wochenlangem hin und her reklamieren, ist diese eigentlich auch recht gut, passt ihm aber nicht so gut wie die Amigo.

Dann glaube ich, Fedimax hat ganz vernünftige Reißfestigkeit und ist recht günstig und mit den Bucas Decken sind die, die eine solche haben, auch recht zufrieden. Ansonsten werden bei uns im Stall noch einige Krämer Discountmarke Decken verwendet. Halten nicht ganz so lange, kosten aber ein bisschen weniger und dann kauft man eben schneller eine neue.

0
emmismile 21.10.2012, 22:01
@Baroque

ok danke naja meine wird geschoren und jetzt gehts halt ans decken kaufen

0
Baroque 21.10.2012, 22:09
@emmismile

Ah, dann sprich die Händler auf eine Anprobe an, denn das geschorene Fell ist empfindlicher, nicht dass sie an den Schultern oder am Widerrist nackig oder gar wund daher kommt. Wenn bei Dir im Stall Pferde mit gleicher Rückenlänge stehen, versuch mal, von deren Besitzern Decken zu leihen, auch, wenn die vielleicht andere Wattierungen haben. Immerhin kannst an denen den Schnitt anprobieren.

0
emmismile 22.10.2012, 20:49
@Baroque

ja aber da stehen nur große turnierpferde da hat leider keiner die rückenlänge vom kleinpferd. áber kann ja mal trotzdem fragen vlt find ich jmd danke

0

Stall- und Transportdecke

DAS sagt es doch, dass sie nicht für draußen geeignet ist - die ist nicht wasserdicht.

I. d. R. wird das extra erwähnt, weil die Käufer so etwas wissen müssen.

emmismile 21.10.2012, 21:59

ok geht auch freundlicher

0
Plattschnacker 22.10.2012, 20:57
@emmismile

Gegenargument: Es geht auch schlauer oder wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Das habe ich gern, zu faul zum Selberlesen sein und dann noch frech werden, tsss.

0
emmismile 23.10.2012, 19:37
@Plattschnacker

das war nicht frech sondernn einfach nur meine meinung und ich war mir einfach nicht sicher

0

Was möchtest Du wissen?