Ist die Orgel aus dem Gottesdiesnst wegzudenken?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

keine Religion, ja 50%
katholisch, ja 50%
keine Ahnung 0%
keine Religion, nein 0%
katholisch, nein 0%
evangelisch, nein 0%
evangelisch, ja 0%

10 Antworten

keine Religion, ja

Natürlich ist sie das, nur dann braucht man entweder eine singfreudige Gemeinde oder mehrere Musiker wenn es um "alte" Kirchenmusik geht.

Bei neueren Liedern ist die Orgel gar nicht notwendig, da tuts ein Klavier oder eine Band.

Der Hauptgrund für die Orgel ist dass man sie allein spielen kann und dass sie gut "füllen" kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Personen an. Zufällig mache ich gerade sowas ähnliches an unserem Gymnasium nur mit einer etwas anderen frage. Natürlich braucht man die Orgel nicht unbedingt da man ja auch bsp ein Klavier, cembalo oder ein harmonium benutzen könnte. Ein 90jähriger Organist den ich vor kurzem interviewt habe sagt das die Orgel bei der heutigen Jugend untergeht und nur noch bei der ältern Generation geschätzt wird. Die Orgeln werden sich wohl nur noch ein paar Jahrzehnte oder max. Ein Jahrhundert halten da Orgeln in der Unterhaltung, besonders wenn Kirchen noch alte Orgeln mit SCHLEIFLADEN haben. In den Orgeln müssen 30jährlich die windladenventilbelederung gewechselt werden und das kostet alleine schon 50.000€. Dann kommt noch die 2jährliche Stimmung der Orgel dazu die man so auch 1.000€ schätzt. Da die Kirchen sowieso wenig Geld haben und die Jugend keine Orgeln mehr " braucht"( nicht falsch verstehe. Ich liebe Orgeln) werden Orgeln wohl nicht mehr nötig sein in Gottesdiensten und in der Zukunft wird man sie auch bald nicht mehr brauchen. Um nochmal eine Alternative für die riesigen Kirchenorgeln zufinden werden auch manchmal jetz auch elektronische sakralorgel gekauft die soweit ich weiß "nur" 5.000€ kosten und nicht gestimmt werden müssen. Ein anderer 80jähriger Organist den ich Interviewte sagte das bei sakralorgel der charm verloren geht. Ein bsp ist das bei echten Orgel die einzelnen Register verschiedensten schnell verstimmt werden das ist ein spezieller Orgel Charme der bei sakralorgel verloren geht.

Also ich bin wohl einige Male vom Thema abgekommen, aber ich hoffe du kannst davon etwas gebrauchen.

Mit freundlichen Grüßen Luca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfeifenorgel
07.02.2017, 23:04

Und ich bin evangelisch. Bin aber nicht strenggläubisch. Und wenn das hilft: ich bin M und 14 Jahre.

1

Ja, die Orgel ist aus dem katholischen Gottesdienst wegzudenken. Aus meiner Sicht wäre das aber ein Verlust.

In vielen Ländern haben die katholischen Kirchen (oft aus finanziellen Gründen) keine Orgeln oder niemanden, der eine Orgel spielen kann. In Deutschland ist das die Ausnahme, jedenfalls in Sonntagsgottesdiensten. In Werktagsgottesdiensten kommt es aber durchaus vor, dass kein Organist verfügbar ist.

Gutes Orgelspiel trägt zur Feierlichkeit des Gottesdienstes bei. Es unterstützt die Gemeinde beim Singen und damit beim Gebet. Die Kirchenorgel ist zudem ein wichtiger Bestandteil der kirchlichen und musikalischen Tradition in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht auch ohne Orgel. Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, als im katholischen Bayern evangelische Menschen in Schulräumen, Gastzimmern etc. ihre Gottesdienste anhalten mussten.

Da war es dann ein großer Fortschritt, wenn man sich ein Harmonium leisten konnte.

Ja, und ich habe auf dem Harmonium gespielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
katholisch, ja

Ich denke, das ist sie.

Ich selbst spiele in einer Band, mit der wir des Öfteren Gottesdienste begleiten.

Das kommt -überaschender weise auch bei den älteren Kirchgängern- sehr gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe in eine Freikirche. Da sind Orgeln nicht so üblich. Wir haben z. B. ein Worship- (Lobpreis)team.

Hin und wieder gehe ich aber in einen katholischen Gottesdienst und genieße dort die musikalische Kraft von Orgelmusik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist möglich, wenn man den mut dazu hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher ist für mich der gottesdienst von der orgel wegzudenken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich so ziemlich alles weg- und dazudenken, auch unabhängig von der religiösen Ausrichtung. Die Orgel ist da keine Ausnahme.

Bei Christengemeinden in Afrika und anderswo geht es auch ohne Orgel.

Die einzig sinnvolle Antwort wäre daher meiner Ansicht nach: Ja.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder noch besser gleich die gesamte Facharbeit zum Abschreiben ausarbeiten, nicht wahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?