Ist die Organspende aus islamischer Sicht erlaubt?

6 Antworten

In Zukunft soll jeder Organspender sein, es sei denn, er lehnt dies ab.

Richtig so!

Im Islam ist der eigene Körper meines Wissens eine Leihgabe Allahs. Ist die spende eines Organs dann überhaupt erlaubt?

Was wäre denn Allah daran gelegen bzw warum sollte er sich wünschen wollen, dass unsere Organe nach dem Tod nutzlos vergammeln, wo sie doch mehreren Menschen das Leben gerettet hätten?

Das heißt nichts anderes als das du als Moslem auf keinen Fall solidarisch sein darfst und andern Menschen nach deinem Ableben mit deinen Organen helfen darfst.

Das heißt aber auch das du als Moslem sehr wohl die Solidarität der Nichtmoslems für dich selbst ausnutzen darfst und dir Organe transplantieren lassen kannst.

Oder kurz: Nehmen ja, Geben auf keinen Fall.

Was möchtest Du wissen?