Ist die Nebenkostenabrechnung noch gültig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Nun habe ich gehört, daß der Vermieter maximal 1 Jahr Zeit hat,

1 Jahr, besser gesagt 12 Monate, nach Ende des Abrechnungszeitraumes, nicht des Nutzungs-/Mietzeitraumes.

Ist der Abrechnungszeitraum z. B. das Kalenderjahr ist die Abrechnung fristgerecht zugegangen, das wäre sie auch noch am 31.12.2016, und eine Nachzahlung zu leisten.

Die Nachzahlung kann daraus resultieren das er Nutzungszeitraum ausschließlich oder überwiegend Heizmonate waren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt, warum sollten wir Vermieter ungültige Rechnungen verschicken?

Auch Dein Gehörtes ist nicht ganz richtig. Wenn wir die Abrechnungsfrist verpassen, aber dies nicht zu vertreten haben, hat der Mieter eine etwaige Nachforderung natürlich zu bezahlen, so jedenfalls der BGH.

Ich fürchte, die Geldbörse muß hier geöffnet werden, wenn denn die AR ordnungsgemäß ist und keine inhaltlichen Fehler vorliegen.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hätte dir die NK-Abrechnung noch am 31.12.2016 schicken können, dann wäre sie immer noch gültig! Hättest du dir die Frage auch gestellt, wenn du ein Guthaben gehabt hättest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
05.06.2016, 06:42

... wer sagt das bzw. wo steht das?

Da habe ich für unsere Wohnungen aber ganz andere Termine.

0

Er hätte sogar noch Zeit bis zum 31.12.2016 gehabt. Dein Vermieter hat alles korrekt gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
05.06.2016, 06:43

... wer sagt das bzw. wo steht das?

Da habe ich für unsere Wohnungen aber ganz andere Termine.

Alles korrekt halte ich ggf. für sehr mutig, denn entscheidend ist doch die vereinbarte Periode, oder?

0

Was möchtest Du wissen?