Ist die Muttermilch einer Veganerin vegan?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Achsohaha,

Mutttermilch ist nicht vegan, egal was die Mutter ist. Es ist tatsächlich Milch, aber mit einer anderen Zusammensetzung als Kuhmilch, daher auch etwas anders in Aussehen und Geschmack. (Unterschiede googelbar).

Es spricht aber aus veganer Sicht nichts dagegen Kinder zu stillen! Im Gegenteil. Muttermilch ist gesund. Es muss kein Tier leiden um sie zu erzeugen. Sie enthält viele Stoffe, die für das Baby wichtig sind und (wenn sich die Mutter gut ernährt) nichts was dem Baby schadet.

LG, Hourriyah

Danke für den Stern :)

0

sicher ist Muttermilch vegan- vegan heisst ja nicht "pflanzlich". vegan heisst, tierische Produkte abzulehnen. auch wenn der mensch ebenso eine art Tier ist, nutzen wir jedoch normalerweise keine menschlichen Lebensmittel und Produkte- hat ein Produkt einen "tierischen Ursprung", wird keiner auf die Idee kommen, das wäre menschlich. Veganismus lehnt also nur tierische Produkte ab- ruft natürlich andererseits nicht zum Kannibalismus auf, sondern findet es in Ordnung, menschliche Babys mit Muttermilch zu ernähren. wenn jemand fordert, dass kälber die milch ihrer mütter trinken dürfen und sie nicht vom menschen weggesoffen bekommen, dann ist es klar, dass derjenige auch in Ordnung findet, wenn menschenbabys menschliche milch trinken, denn genau dafür ist sie da.

Vegan im Sinne des allgemeinen Verständnisses ist keine tierische Milch (und wir sind auch Tiere, anders als hier irgendwo steht. Tierische Milch ist übrigens alles, mit dem Säugetiere ihre Nachkommen ernähren.), denn Veganer verzichten auf allerlei tierische Produkte. Allerdings würden wohl die allerwenigsten veganen Mütter darauf verzichten, ihre Kinder mit ihrer eigenen Milch zu säugen, da Veganismus Gründe hat, die mit diesem Vorgang nichts zu tun haben.

Vegan: B12 Problem?

Ich bin selbst seit kurzem Veganerin und frage mich, wie eine Ernährung als die „gesündeste“ propagiert werden kann, wenn das LEBENSNOTWENDIGE Vitamin B12 NICHT in ihr enthalten ist. Tabletten schlucken KANN nicht gesund sein. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Wie sollte dieses Inhaltsverzeichnis aussehen?

Ich muss bald ein Referat halten über meine vegane Ernährung. Über einen Zeitraum von 3 Monaten ernährte ich mich vegan. Nun muss ich eine Präsentation halten und habe keine Ahnung wie mein Inhaltverzeichnis aussehen sollte, beziehungsweise was ich als erstes vorstellen sollte. Irgendwelche Vorschläge?

...zur Frage

Könnte man seinen Hund theoretisch vegan ernähren?

Ich bin veganerin, der Hund gehört aber meinen Eltern. Könnte man einen Hund theoretisch vegan ernähren (nur theoretisch, ich habe das (noch) nicht vor!)

...zur Frage

Vegan leben wenn die Familie nicht vegan ist?

Guten Morgen :) ich wohne noch bei meinen Eltern. Und habe mich in den letzten paar Monaten sehr mit dem Thema Vegane Ernährung auseinander gesetzt und ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich das was ich gelernt habe, wirklich überzeugt hat. Ich fand auch dir Argumente sehr schlüssig. Nur, wie soll ich das anstellen, wenn meine Eltern und Geschwister weiterhin tierische Produkte konsumieren... ich darf auch nicht selber einkaufen oder für mich selbst kochen, weil meine Mutter will, dass alle was davon haben und sie mögen ja Fleisch und so....

Ich möchte hiermit keine Diskussion anzetteln, ob vegan gut oder schlecht ist, sondern nur um Tipps bitten.

...zur Frage

Vegane Ernährung (sicher)?

Ich hätte mal eine Frage zur veganer Ernährung, undzwar wenn es bei Lebensmitteln bei den Zutaten keine Eier, Milch usw... steht (also keine tierischen lebensmittel, aber dann dadrunter steht ,,es kann spuren von Milch énthalten” (z.b.s. Bei cornflakes) ist jetzt da Milch drin also sind die cornflakes nicht Vegan, oder sind sie vegan? Was soll das heissen ,,es kann” und wie kann man sich sicher sein ob die lebensmittel Vegan sind?!

...zur Frage

Rauchen vor stillzeit?

Hallo

Ich habe vor 7 Tage eine wunderbare Tochter geboren jedoch hat es mit dem stillen nicht geklappt es wurde keine Milch produziert

Heute morgen bin ich jedoch aufgewacht und es kam Milch aus meinen brüsten raus. Ich habe vor 3 Tagen wieder angefangen zu rauchen. Jetzt ist meine Frage ob ich sie stillen darf aber natürlich nicht mehr rauchen werde. Und was hat das Rauchen jetzt mit meiner muttermilch angestellt. Ich habe etwas Angst sie jetzt zu stillen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?