Ist die Monarchie in Europa noch zeitgamäß oder längst überholt

5 Antworten

das "praktische" an der monarchie ist, dass es kein hickhack um irgendwelche nachfolger für zurückgetretene bundespräsidenten gibt, sondern dass das adlige gesocks immer bestrebt ist, rechtzeitig für königsnachschub zu sorgen. es wäre schon interessant zu wissen, wieviele arbeitsplätze in europa sich allein mit spekulationen über die ergebnisse königlicher pimpereien erhalten lassen.

ob man sich im fünfjahresabstand die köpfe um kandidaten heißredet und medienfutter liefert (bundespräsidentenmäßig),

 ODER sich festangestellte "grüßauguste(n)" (monarchie) leistet, ist wohl geschmackssache- BEIDE varianten sind kostenintensiv.

Diese Frage muss man logischerweise an die Jeweilige Bevölkerung richten. Dazu, wenn die da die Monarchie-Unterhaltenden diese nicht mehr haben wollten, gäbe es keine mehr. Somit hat sich die Frage nach "zeitgemäss" uvm erledigt.

Gute Politik Computerspiele?

Welche guten Politik Computerspiele gibt es? Also wo man entweder ein Land anführen kann und zu grösse Führen muss, oder als Partei spielt, gibt es sowas überhaupt? Oder gibt es in diesem Genre keine wirklich guten Spiele? Es ist ja auch schwer umzusetzen ein Staat zu simulieren. Aber gibt es dort etwas?

...zur Frage

Wie hat die Monarchie in Europa ihre Macht verloren?

Dass die monarchistischen Regierungen in Frankreich und später in Deutschland durch Revolutionen gestürzt wurden ist mir bewusst. Was aber passierte in den anderen europäischen Ländern? Insbesondere interessiert mich was der ausschlaggebende Punkt zum Machtverlust in Ländern wie England oder Spanien war, wo es zwar noch Monarchien gibt, diese aber größtenteils dem repräsentativen Zweck dienen.

...zur Frage

Monarchie abschaffen? Was würde mit Königsfamilie passieren?

Hi, mal ne hypothetische Frage: Wenn man die Monarchien z.B. in Skandinavien oder den Niederlanden abschaffen würde, was würde mit den Königsfamilien passieren? Wovon würden die denn leben? Haben ja nie einen anderen Beruf erlernt? Macht haben die ja nicht wirklich mehr. Was denkt ihr?

worldni.

...zur Frage

Hat der Wirtschaftsliberalismus der Wirtschaft mehr Einfluss auf die Politik gegeben?

Hey Leute,

damals bevor es die freie Marktwirtschaft gab wurde die Wirtschaft noch vom Staat stark beeinflusst und somit ihre Macht beschränkt. Seit den Zeiten der freien Wirtschaft konnte sich diese jedoch stärken, ohne dass der Staat dieses Wachstum wirklich stoppte. Nun ist die private Wirtschaft ungebremst mächtig geworden und der Staat müsste sich ihr beugen, weil dieser nicht ohne seine Wirtschaft überleben könnte (siehe Deutschland).

Also ist die Wirtschaft seit der freien Marktwirtschaft wirklich so mächtig geworden, dass sie den Staat in seinen Entscheidungen stark beeinflussen kann?

...zur Frage

Wieso wird der Staat immer mit der Religion gleichgesetzt?

Hallo,

dies Verhalten ist mir im Zusammenhang mit dem Staat Israel aufgefallen:

Ich frage mich, warum bei Meinungsäußerungen über den Staat und/oder seine Politik immer gleich wieder die Religon erwähnt wird.

Wir, einige Deutsche, und m. E. zuletzt die Türkei, haben auch unsere Meinung über die dt. Politik geäußert. Bin mir aber sicher, dass weder die Türkei noch wir etwas gegen die hier lebenden Christen (Staatsreligion) haben.

Ich möchte niemandem zu nahe treten; doch gibt es wirklich einen Staat der nur Angehörige einer Religion beherbergt? Ist es somit nicht ein wenig übertrieben immer gleich auf Antisemitismus zu schließen, wenn man die Politik kritisiert? Denn im Umkehrschluß müßten sich ja dann alle Religionsangehörige "gebauchpinselt" fühlen, wenn man die wunderschöne Landschaft Israels erwähnt. Und das hat nun wirklich nichts mit der Religion oder der Politik oder den Einheimischen zu tun.

Warum kann man also nicht auch beim Thema Israel den Staat und die Kirche/Religion trennen?

...zur Frage

Warum gibt es eigentlich so viele Missgönner & Neider auf das britische Königshaus?

Welchen tieferen psychologischen Ursprung hat das Ganze???

Was haben all die Linken gegen den Adel? Ist es nur der pure Neid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?