Ist die Menschheit verloren, pls help!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du bist nicht der Erste der die provokante These äußert, dass die Menschheit allmählich verdummt. Es gab sogar schon Wissenschaftler die das große Wort "Degeneration" fallen gelassen haben.

Aber du musst wissen, das ist kein neuer Prozess. Um es besser zu sagen, seit etwa 2.000 Jahren verdummt die Menschheit von Generation zu Generation. Aber mit der Erklärung würde ich zu weit in die Evolutionstheorie eingreifen. 

Um also alles etwas einfacher zu sagen, ja Menschen verdummen und nein höchstwahrscheinlich ist dieser Prozess nicht aufhaltsam. ABER die Menschheit ist nicht verloren. Den das was uns Menschen ausmacht, ist immer noch bei uns. Trotz aller Dummheiten die in der Welt passieren, kommt immer wieder was Gutes ans Licht. Denn der Mensch ist immer für eine Überraschung gut. Gib also die Hoffnung noch nicht auf ;)

Meloettalove 20.07.2017, 00:14

Ich finde ja wir verallgemeinern zu sehr
Aber was wichtiger ist wir sind verloren aber nicht wegen Dummheit sondern wegen   Unserer varläsigen Verhalten gegenüber ändern und der Umwelt

0
Victory17 20.07.2017, 00:22
@Meloettalove

Wir alle wissen was unserem Planeten in 100, 1000 und 5000 Jahren blüht. Und wer zum größten Teil daran Schuld ist. 

Aber um es etwas positiver zu sehen: Der Mensch folgt nicht der Wahrscheinlichkeit. 

Kurzum - alles kann sich verändern. Wir wissen nur das, wovon wir ausgehen. Doch wenn wir das Ganze als eine Gleichung betrachten ist der Mensch ein instabiler Faktor. Etwas was wir nicht komplett wissen. Dazu kommt noch der Aspekt der Zeit. Und daraus folgt -> Noch ist nichts verloren. Es gibt Möglichkeiten für Veränderungen (ob gute oder schlechte, wird sich noch zeigen)

0

Einerseits gebe ich Dir Recht, die Dummheit vieler Fragenden hier bei GF ist schon sehr auffällig.

Andererseit glaube ich nicht, dass davon die Menschheit untergeht. Ich glaube nicht, dass Die Menschen heute dümmer sind als sie schon immer waren, mit dem Internet wird es nur augenfälliger.

Ich sage mir das immer so: Früher hat es in jedem Dorf einen Dorfdeppen gegeben, den haben die anderen gehänselt (heute wird er gemobbt) aber letztendlich wurde er immer mit durchgezogen. Heute sitzt dieser Dorfdepp vor dem PC und hat Fazzebukk, Wattsäpp, Dwidder und nicht zuletzt GF um seine Dummheit kundzutun.

Aber letztendlich hat sich an der Deppen-Situation nichts wirklich geändert.

Und was ist Dir hier an dieser Seite so Schreckliches aufgefallen ? Wenn Du nur Angst hast um die Menschheit,dann geht es Dir verdammt gut!

Im Gegensatz zu dir,kann die Menschheit noch über die Runden kommen,du hast keine Chance.

Wenn ich mich auf dieser Seite hier umschaue, frage ich mich immer wieder wie dumm ein Mensch sein kann

das fragte ich mich auch als ich Deine 2. Frage las.

Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich .................. heiss

fang erst mal bei dir an

Meloettalove 20.07.2017, 00:16

Stimmt wirklich wer so denkt wir sind nicht dumm  
Wir machen nur uns selber kaputt
Und das ligt ganz einfach daran das endweder wir zu verschwänderrisch egoistisch oder varläsig sind

0

Du musst es mal so sehen wir sind dumm aber es ist  so wir können schlau sein es ist nur nicht gleichmäßig verteilt was auch gut so ist .  Es gibt aber auch welche die können sich einfach nur nicht gut in Worten fassen oder Grammatik oder Rechtschreib Regeln einhalten (ich auch) das bedeutet nicht das  jeder so "dumm" ist . Zu denn hier stellen auch welche wirklich dumme fragen aber ich meine  nicht jeder ist schlau aber man darf deshalb nicht verallgemeinern .
Also so kommt man zum Entschluss .
Wir werden alle so dumm gehalten wie der aller dümmste und das ist auch immer so wenn man alles Verallgemeinert  oder gleichstellt
Also frag nicht ob es für die Menschheit noch eine Chance gibt oder nicht sondern
Sind wir alle so dumm oder sind wir alle so dumm .
Weil darauf kann ich ganz einfach sagen nein sind wir nicht  .

Es gibt ja denn Spruch man ist nur so stark wie das schwächste Mitglied
Aber das bedeutet nicht das es  auch. Immer so ist .

Nach der Politik her stimme ich dir echt zu da es gerade meiner Meinung nach Berg ab geht aber ich glaube das du das nicht meintet da du das Thema dumme fragen  angesprochen hast .

Da wir uns selber kaputt machen
( umwelt krieg )
Das ist meiner Meinung nach das wichtigste
Nicht das hier so vi le dumme fragen stellen

Der  Entschluss des ganzen hier ist aber  wir zerstören uns selber und die Umwelt
Wir wollen es nicht lassen vermüllen alles

Und in denn Sinne sind wir verloren

Aber nicht  wegen Dummheit  die eine bestimmte Anzahl der Bevölkerung  betrifft.

Wer sagt, dass die Fragesteller repräsentativ sind?

Es gilt:
wer, wie, was  
wieso, weshalb, warum
wer nicht fragt,
bleibt dumm! 

Was möchtest Du wissen?