Ist die Magersucht schuld am schlechten Zustand meiner Zähne?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Dein Zahnzustand ist nicht schlimm (siehe oben) 0%
Ja die Krankheit hat die Zähne kaputt gemacht 0%

5 Antworten

Ein Problem konnte es gegeben haben wenn Du Dich oft übergeben hast, Deine Zähne haben dann mit den Nahrungsmitteln und mit der Magensäure Kontakt was auf Dauer auch zu Karies führen kann.

Mach jetzt das Beste draus und mache sehr gründliche Zahnpflege, so kannst Du neuer Karies vorbeugen:
http://www.gutefrage.net/tipp/10-zahnpflegetipps-

Alles Gute für Deine Behandlung !

Hallo! Ich vermute mal dass bei dir da eine erbliche Veranlagung schuld ist. Bei vernünftiger Zahnhygiene (min 2x 2min täglich) sollte das kein Problem sein. Wenn Du jedoch Probleme mit der Magensäure hast, dann kann da schon der Zahnschmelz angegriffen werden. Auch wenn DU dich z.B. oft räuspern musst kann dies ein Indiez sein. ABer das beste ist wohl ein Gespräch mit einem Arzt. Lass doch mal ein Blutbild machen um zu sehen ob du grundsätzlich Probleme hast. Gruß

Schabersack

Das mit der Erblichen Veranlagung ist als Erklärung nicht richtig.

Das Neugeborene hat bei der Geburt einen keimfreien Mund. Die Besiedelung des Mundes mit den ca. 250 Arten, die der typische Erwachsene in sich trägt, findet erst nach und nach durch direkte Ansteckung hauptsächlich von der Mutter auf das Kind statt. Es gibt dazu viele Studien, die zeigen können, dass der genetische Fingerabdruck der kindlichen Bakterien häufig mit denen der Mutter und eher selten mit dem des Vaters übereinstimmt. So gesehen wird tatsächlich etwas vererbt: die Keime.

http://zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=article&id=51:karies-ist-eine-infektionskrankheit&catid=24&Itemid=100009

Grüße

0

Karies ist eine Bakterielle Infektionskrankheit. Man kann Bakterien nicht mit der Zahnbürste Bekämpfen.

Bei deinem Zahnzustand wird es Zeit für eine Chlorhexidin Kur.

Normalerweise sollte dir dein Zahnarzt das Längst mal Vorgeschlagen haben. Es gibt Mundspülungen mit dem Wirkstoff Chlorhexidin zb. --Curasept ADS 220-- Rezeptfrei aus der Apotheke. Die Benutzt du 8 Wochen Regelmäßig 2 mal Täglich. Danach sind 99% aller Bakterien im Mundraum abgetötet, darunter auch praktisch alle Kariesverursachenden Bakterien.

Diese Kur sollte man alle 3-6 Monate wiederholen wenn man so einen Katastrophalen Zahnzustand hat.

Als Zahnpasta solltest du --Curasept ADS 712-- EINMAL Täglich benutzen. Gleichzeitig aber auch noch eine andere Zahnpasta zum 2ten mal Zähne Putzen am Tag.

Googel auch mal nach Xylitol

Hier steht viel zu dem Thema Zähnen.

http://zahnfilm.de/af/index.php?option=com_content&view=category&id=24&Itemid=100009

Grüße

Ich geb Hacker48 recht. Die Zähne reagieren natürlich schlecht auf die Magensäure, dadurch werden die Zähne schnell brüchig und kaputt. Eine andere Erklärung dafür hab ich nicht.

LG ;)

Ähmm Magersucht ist eine Erkrankung der Psyche ...

Wenn du jetzt sowas wie "Finger in den Hals" praktizierst, dann könnte da schon viel eher ein Zusammenhang bestehen, nämlich weil die Magensäure die Zähne kaputtmacht.

LG

Was möchtest Du wissen?