Ist die Magendarmgrippe aktuell im Umlauf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob und wo die Magendarmgrippe in Umlauf ist, ist in ganz Deutschland unterschiedlich. Möglich ist eine Magen-Darm-Infektion das komplette Jahr über. Da gibt es keine Stoßzeiten, wie jetzt z.B. bei der Erkältung oder der Grippewelle.

Wenn jemand in Deiner Nähe an einer Magen-Darm-Grippe erkrankt ist, dann ist es durchaus möglich, dass sich mehrere Menschen anstecken und dann ist es auch nicht unwahrscheinlich, dass bei Euch in der Gegend wieder die Magen-Darm-Grippe umhergeht.

Es muss jetzt aber nicht zwangsläufig eine Magen-Darm-Grippe sein, wenn sich jemand häufig übergeben muss. Da kann auch mal eine leichte Lebensmittelvergiftung vorliegen.

Letztendlich wirst Du Dich überraschen lassen müssen. Achte darauf, niemandem die Hand zu geben und vermeide große Menschenmassen. Vermeide wenn möglich öffentliche Toiletten und solltest Du doch mal gehen müssen, wäre es nicht verkehrt, wenn man Desinfektionstücher dabei hat, damit man den Toilettensitz desinfizieren kann. Wichtig ist hauptsächlich die Hygiene der Hände.

Solltest Du an einer Magen-Darm-Grippe erkranken, ist es wichtig, dass den ganzen Tag über kleine Schlucke Wasser oder Kräutertee getrunken werden. Immer nur kleine Schlucke, weil so die Gefahr geringer ist, dass man es gleich wieder erbricht. Man muss halt dafür sorgen, dass der Körper nicht austrocknet und dass auch genügend Mineralstoffe aufgenommen werden (z.B. in Form einer guten Gemüsebrühe).

Ansonsten gilt ... immer raus damit. Bitte keine stopfenden Medikamente einnehmen. Das würde die Erkrankung nur verlängern. Die krankmachenden Keime müssen raus und das geht nun mal nur in zwei Richtungen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHAKESBlER
22.09.2016, 12:51

Es ist nicht möglich, dass Erreger von der Klobrille zurück in den Darm wandern. Und auch wenn ein Mensch noch gesund scheint aber eigentlich infiziert ist, passiert die potenzielle Ansteckung ebenfalls fäkal-oral: Er geht auf die Toilette, erledigt ein großes Geschäft, wäscht sich nicht die Hände und verteilt den Dreck anschließend in seiner Umgebung an diversen Gegenständen, die ich anschließend ebenfalls berühre. Damit ich jetzt krank werde, MÜSSEN die Erreger in meinen Verdauungstrakt gelangen - und demzufolge zuerst in meinen Mund. Wenn ich mir jetzt aber die Hände WASCHE, bevor ich damit Mund oder Nahrung berühre, kann mir NICHTS passieren.

1

Es besteht ausschliesslich! Ansteckungsgefahr, wenn du direkt! Kontkkt mit jemanden hattest, der daran erkrankt ist. Ich hoffe, das ist dir klar. Man kann sich nicht mit einer Krankheit anstecken, von der man gehört hat. Generell sind sowohl Viren als auch Baktieren nicht quasi wireless übertragbar!

Also, solange kein Kontakt, solange keine Sorgen.

Und auch wenn du Kontakt mit einer infizierten Person hattest und dich anstecken würdest, würde auch das vorüber gehen. Also entspann dich mal ein bisschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHAKESBlER
22.09.2016, 12:16

Das würde ja bedeuten, dass ich mich in der Schule gar nicht anstecken kann, wenn alle Magendarmkranken zuhause bleiben???

0

Aktuell ist keine Infektionswelle im Umlauf, das hätte ich über Google News sonst erfahren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?