Ist die Lyoner - die manchmal auch als Diätwurst bezeichnet wird - wirklich besonders fettarm?

6 Antworten

(Die) Putenlyoner ist auf jeden Fall nicht so fettig wie die Normale. Fettarme Wurstsorten gibt es eigentlich nicht.

Kommt drauf an. Wenn die Lyoner landläufig als Diätwurst bezeichnet wird z.B. beim Metzger um die Ecke, weil es sich eben so eingebürgert hat, dann wirds wohl kaum weniger Fett haben. Aber eigentlich ist der Begriff "Diät" gesetzlich geregelt. Wenn du deine Wurst als Diät verkaufst muss die entsprechent weniger Fett enthalten, als ein vergleichbares Produkt. Also nicht mit Salami oder Mettwurst vergleichen sondern im Falle der Lyoner eben nur mit Lyoner. Ähnlich verhält es sich mit Begriffen wie "leicht", "fettarm", "fettreduziert" usw.. Genaue Prozentzahlen hab ich jetzt aber nicht im Kopf

Besonders Fettarm ist sie nicht. Am fettarmsten sind Wurstprodukte aus Putenfleisch. Schau mal auf die "Inhaltsangaben", wie hoch die Anteile sind. Da kannst Du am besten vergleichen.

Grillabend mal ohne Fleisch?

Ich bin Veganer und habe zu einer Grillparty eingeladen. Möchte dort leckeren Tofu anbieten:

Gemüse - Tofu - Spießchen (Tofu, grüne Zuchini, Champignons, gelber & roter Paprika)

Tofu-Steak

Tofu-Würstchen

etc.

Denkt ihr die Gäste sind enttäuscht, wenn es kein Fleisch gibt?

...zur Frage

Vitamine in fettarmer Milch?

fettarme Milch ist wie der Name schon sagt fettarm im Gegensatz zu Vollmilch. Enthält sie durch das Entziehen von Fett auch weniger Vitamine?

...zur Frage

Nährstoffe zu wenig, Magersucht und so?

Hab eine Zeit lang nur 300 - 500 Kalorien am Tag und versuche jetzt wieder 1000 - 1100 Kalorien.
Mein Gesamtkalorienverbrauch liegt bei 1200 hinzu kommt das ich manchmal Sport mache.
Ich esse sehr viele Kohlenhydrate so 140g.
Aber halt immer fettarm, das mach ich nicht mal mit Absicht sondern ich esse nicht so gern fettige Sachen.
Ich komm dann immer so auf 22g fett.
Ich bin 165cm und 49kg schwer und wollte mal wissen wie viel fett ich denn brauche?

...zur Frage

Von der eigenen Mutter als fett bezeichnet?

hallo erstmal

also ich bin 1,65m groß und wiege 61,9kg

ich habe einen BMI von 22,7 und habe selbst auch probleme mit meinem aussehen auch wenn ich eigentlich echt nicht dick bin

nun hat mich voher meine eigene mutter als zu fett bezeichnet und gesagt (das ist grad nicht umgeformt sondern genau wie sie es gesagt hat)

das ich zu fett bin und weniger fressen soll😓

was ist eure meinung dazu und hat euch eure mutter auch schon mal als zu dick bezeichnet?

...zur Frage

Fettarmer milch (1,5% oder weniger) empfohlen oder ist das künstlich?

Ich trinke Milch, 3,5% oder 1,5% Fett - vom Geschmack her macht es für mich kein unterschied. Das würde doch bedeuten dass ich, wenn möglich, immer 1,5%er trinken sollte? Rein vom Fettgehalt her zumindest wäre das besser.

Hätte jetzt aber gehört dass das so nicht ganz stimmt. Bevor ein Milch Fettarm wird, müssen noch besondere Abläufe durchgeführt werden. Das nimmt aus der Milch nicht nur Fett sondern andere Sachen. Am ende ist das alles sehr künstlich weil dort noch hier und da was dazugefügt wird.

Ist das also wirklich so schlimm, lieber 3,5% nehmen, das ist dann nicht so künstlich?

...zur Frage

Plasmaspende ohne auf Ernährung zu achten?

Hallo ich habe immer gesagt bekommen man muss sich vorher sehr fettarm ernähren aber stimmt das wirklich so krass ? Weil ein Kumpel meinte mal zu mir das er vorher auch manchmal bei McDonald's war und sein Plasma war trotzdem normal also wie ist das jetzt ?
Danke euch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?