Ist die Low Carb Diät nicht extrem ungesund?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist Hardcore-Atkins oder sowas ..??

Meine Frau und ich machen sowas Ähnliches , aber ganz undogmatisch, eigentlich nur das Weglassen von "schweren" Kohlehydraten wie Zucker, Alkohol, Nudeln, Brot etc...

Aber sonst Alles:

  • Viel Gemüse, Salate (so viel du willst)
  • Etwas die schweren Kohlehydrate weglassen, insbes. Zucker , Alkohol, Nudeln, Brot.... muss man gar nicht super dogmatisch machen....aber es hilft
  • Viel Fisch und auch Geflügel, Fleisch etc.... aber bißchen insgesamt auf Fett achten , auch beim Braten etc.... aber auch nie überdogmatisch werden, dann bricht man nämlich alles ab....
  • Alle fettarmen Joghurts, Quark usw usw
  • Obst , eig. alles, ordentlich, aber nicht übertreiben an Menge.

Wenn man das durchhält, wird man nie mehr dicker und nimmt sogar ab, aber langsam, was ja gut ist. Meine Frau und ich haben so (jeder) ca. 8 - 9 kg jetzt weg (in 8 Wochen).

ich werde dabei bleiben....

Tschipsa 08.10.2010, 12:35

Hm, wenn man Zucker, Weissmehl und Alkohol weitgehend weglässt ist das ja keine Diät, sondern einfach eine normale Ernährung. grübel. Oder darf man nicht einmal Vollkorn-Produkte essen?

Aber trotzdem habe ich es glaube ich irgendwie verwechselt. Es gibt ja zahlreiche Low Carb-Diäten, die wohl mehr oder weniger extrem sind :-). Ich habe aber heute gelesen, dass doch tatsächlich empfohlen wird, 60% Fette zu essen. Das führt doch unweigerlich zu einer Fettleber?! Ich bin verwirrt :-)

0
OnkelBerni 08.10.2010, 12:42
@Tschipsa

60% Fette ?? Wer sagt das denn ?? Das führt auf Dauer nicht zur Fettleber sondern zu Fettsein....

Alles, was man übertrieben dogmatisch macht, klappt NIE auf Dauer. Sowas bricht man ab....

Langsam u. gesund abnehmen ist die einzige Methode , die auf Dauer hilft.

0
anonym09 08.10.2010, 13:00
@OnkelBerni

Stimmt nicht, ist gar nicht machbar.

Nimm z.B. 100g Schweinebratenfleisch aus der Keule.

Das enthält

  • Protein; 20,7 g

  • Fett: 10,6 g

  • Wasser: 68g

Das wären ca 33 % Fett.

Wo hast Du Dich denn belesen?

Es stimmt aber, das man auf Fett nicht verzichten soll, denn es gibt beim Gemüse Vitamine, die der Körper nur im Zusammenhang mit Fett herauslösen und verwerten kann.

0
OnkelBerni 08.10.2010, 13:09
@anonym09

Aehh..?? Diese Antwort ist bei mir gelandet - war wohl an Tschipsa gerichtet.

Ich hab´sowas mit 60% überhaupt noch nirgends gelesen..... , ausser hier eben...

0
Tschipsa 08.10.2010, 13:23
@OnkelBerni

Ich habe es auch in diesem Forum gelesen ;-) und war erblüfft. Machbar ist es natürlich schon, wenn man viele Öle, Speck, Butter und Rahm zu sich nimmt. Oder auch Milch hat mehr Fett als Eiweiss.

Nein, nein, ich möchte nicht abnehmen. Ich war nur erstaunt, was es alles für Ernährungsformen und Diäten gibt.

0
OnkelBerni 08.10.2010, 13:26
@Tschipsa

Ich beneide dich. Tschipdsa, daß du nicht abnehmen musst.

Dann bleib so wie du bist.....oder wie heisst der Werbeslogan....hahaha

0
Blindi56 11.10.2010, 09:26
@OnkelBerni

Fett essen macht nicht fett, fett macht nur, was den Körper dazu bringt, Fett zu speichern, und das sind vorwiegend Kohlehydrate und Zucker. Aber 60 % Fett kann jman wirklich kaum essen, und das wäre auch nicht gesund, da relativ wertlos. Zu viel gegessenes Fett wird übrigens ausgeschieden (siehe Abführmittel Rhizinusöl)... (sollte zu Bernstorffis Antwort...)

0

Das scheint auch nicht gesund zu sein, siehe:

Kritiker halten die Low Carb Diäten nicht für gesund. Es kommt zu einem starken Fettabbau, dabei werden Ketonkörper produziert, das äußert sich in Mundgeruch. Ernährungswissenschaftler halten Low Carb für eine Mangelernährung, mit zu großem Anteil an Eiweiß und Fett.

http://www.die-abnehm-seite.de/diaeten/diaeten-zum-abnehmen/die-low-carb-diaet.html

Jede Diät ist so ungesund als wie vorausgegangenen Essgewohnheiten, welche am Ende durch eine geglaubt hilfreiche Diät beseitogt werden könnten. Leider gibt es aber auch genetisch begründete Fettsucht, da aber hilft, wenn überhaupt, nur Abnehmen unter ärztlicher Kontrolle.

Alles, aber auch wirklich alles ist reine Geldschneiderei auf Kosten sog. schlauer Leute. Die Armen !!!! Können sich nicht beherrschen ---> Fresssucht.

Nein, das ist nicht zu empfehlen. Man kann zwar anfänglich relativ schnell abnehmen, aber auf Dauer schadet jede einseitige, unausgewogene Ernährung dem Körper.

Das sind eben die Missverständnisse, die immer wieder angebracht werden.

Es gibt sehr viel Gemüse,was wenig Kohlenhydrate hat und in großen Mengen gegessen werden kann.

Dazu Fleisch, Fisch, Eier, Kräuterbutter, Öl....was ist daran ungesund?

Außerdem Quark, Käse....ja, das enthält Fett.

Auch Fleisch und Fisch enthalten Fette.

Das isst man aber in der normalen Ernährung auch.

Was man weg lässt sind Zucker, Mehl und alle weit verarbeiteten Lebensmittel, wie z.B. Wurst, bei der man nicht mit bloßem Auge erkennt, was sie enthält.

Man isst kein Fertigfutter mehr, nimmt keinen Soßenbinder, Geschmacksverstärker, isst, weil man alles selber kocht, keine E`s und andere Mittel, die lange haltbar machen.

Ich ernähre mich auch schon seit Jahren Low Carb, aber nicht so radikal, wie es die Atkins Diät vorschreibt. Ich verzichte vollständig auf KH-Bomben (Brot, Nudeln, Reis, Zucker etc). Dafür esse ich viel Gemüse + Fisch/Geflügel. Gemüse enthält auch KH, aber bei weitem nicht so viele, wie Nudeln usw. Obst esse ich auch in Maßen, vor allem Abends verzichte ich darauf.

Low Carb ist eine langfristige Ernährungsumstellung und verzichtet eben nicht vollständig auf KH. Aber der Verzicht auf Produkte, die einen hohen KH-Anteil haben hilft, Gewicht zu reduzieren und langfristig zu halten.

Bei mir kommt auch nicht das Gefühl auf, dass ich irgendwas verpassen, da ich bestimmte Lebensmittel einfach vollständig ausschließe. Da bleibt trotzdem noch genug übrig ;) und man kann sich satt essen, aber mit den richtigen Lebensmitteln!

OnkelBerni 08.10.2010, 13:26

Mein Reden.... DH

0

low carb bedeutet ja erstmal nur: wenig Kohlenhydrate.

zuviel Eiweiß und Fett sind schädlich, das maß macht´s! ;)

Wenn du Kraftsport machst ist diese Diät eigentlich ganz gut.

Fett->Testosteronproduktion

Eiweiß->Muskelaufbau

Man sollte während einer Diät viel Wasser trinken

Hi,

alle Diäten sind meiner Meinug Unfug! Ich esse mehr wie früher und habe 20 Kilo abgenommen!

Gruß Cosel

Ihr Erfinder (Attkins) starb an Herzinfarkt. Noch Fragen? :-)

silbu72 08.10.2010, 12:07

sowiet ich weiß, kam er bei einem Verkehrsunfall ums Leben, also kein Herzinfarkt

0
feverbeard 08.10.2010, 12:17
@silbu72

Hmhhh, möglich! Laut Tante Wiki ist keines dieser Todesszenarien wirklich bestätigt.

Aber wie auch immer: Eine auf Fett und Proteinen basierende Ernährung ist sicher nicht förderlich für das Herz-Kreislauf-System.

0

Was möchtest Du wissen?