Ist Die Kündigung trotzdem gültig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du zum 30.06. gekündigt hast, würde dies ja einer fristlosen Kündigung gleich kommen. Dass diese nicht gewollt ist, dürfte sich aus den Umständen den Kündigungsschreibens ergeben. Ebenso dürfte sich aus der Kündigungserklärung ergeben, dass Du mit der gesetzlichen Frist von einem Monat kündigen willst. Die Kündigungserklärung wird man also so auslegen müssen, dass Du in Wahrheit zum 30.07. kündigen wolltest.

Demnach kannst Du morgen zwar klarstellen, dass in der Erklärung der 30.07. gemeint war, erforderlich wäre dies jedoch nicht.

Was möchtest Du wissen?