Ist die kritische Zeit nach der Ersterteilung der Fahrerlaubnis vorbei?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast einen Erstantrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis gestellt. Für diesen Antrag fallen Kosten für die Bearbeitung an.

Dieser Kostenbescheid sagt aber nichts darüber aus, ob aufgrund deines Vorgangs die Verwaltungsbehörde beim Landratsamt nicht deine Eignung überprüfen lässt. Hierbei soll geklärt werden, ob Abhängigkeit oder missbräuchliche Einnahme vorliegt/vorlag. (dürfte bei einer einzigen mitgeführten Tablette aber nicht zu tragen kommen).

Unter welchen Voraussetzungen eine Fahrerlaubnis erteilt werden kann, wird dir das Landratsamt gerne mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer ( welche Behörde ) erstellte die Rechnung für den Verwaltungsakt der Ersterteilung und wie lange liegt der Antrag auf Ersterteilung zurück ?

Wurde der Ersterteilung denn zugestimmt durch die Führerscheinstelle ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amenatschuesch
26.04.2016, 22:57

Davor wurde keine Fahrerlaubnis besessen also handelt es sich um eine ERSTerteilung. Das Landratsamt stellt die Rechnung aus und der Antrag liegt 4 Wochen zurück.

0

Doch, Du musst 100%ig noch eine MPU machen bevor das LRA dich hinters Steuer lässt. XTC gehört zu den harten Drogen und da reicht bereits der nachgewiesene Besitz aus. Damals wurde mit Sicherheit auch die Führerscheinstelle informiert. Eine Verurteilung ist nicht notwendig. Hier musst Du zwischen Strafrecht und Verwaltungsrecht unterscheiden. Strafrechtlich ist die Sache erledigt, Verwaltungsrechtlich noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?