Ist die kosmische Höhenstrahlung immer gleich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kosmische Strahlung schwankt außerhalb der Magnetosphäre stärker - unter Anderem abhängig von Sonnenaktivität. Diese ist an den Sonnenflecken indirekt sichtbar.

Der Hauptschutz gegen diese Strahlung bietet das Magnetfeld der Erde - aber auch dieses ist nicht konstant stark.

Darum schwankt auch die am Boden messbare kosmische Reststrahlung.

Danke. Wie stark darf es denn schwanken. Also bei mir hab ich ca 1 imp alle 3 sek. Wenn ich an manche stellen von einem erz halte geht es manchmal auf 2 imp/sec. Ist das das erz oder kann es auch die höhenstrahlung sein?

EDIT: Leider kann man nur die hilfreichste antwort wählen wenn man mind. 2 kommentare hat

0

Was möchtest Du wissen?