Ist die Katholische Kirche noch zeitgemäß?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Römisch-Katholische Kirche ist - wie so viele andere Religionsgemeinschaften auch - bestimmt nicht zeitgemäß.

(Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften, die zeitgemäß sind, dürfen sich meines wohlwollenden Misstrauens erfreuen.)

Andersherum  sollten wir uns auch die Frage stellen: ist unser heutiger Zeitgeist ewigkeitsgemäß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kath. Kirche war noch nie zeitgemäß. Das hat sie wahrscheinlich von Jesus geerbt, der auch nicht nicht zeitgemäß war - ständig ist er mit seinen Predigten angeeckt, bis ihn die Regierung irgendwann kalt gemacht hat. Allerdings hat Gott ihn dann wieder warm gemacht.

Im übrigen hast du eine ziemlich verschobene Meinung von der katholischen Kirche. Sex vor der Ehe und Kondome sind zwar heiß diskutierte Themen, aber es sind eigentlich Nebenschauplätze. Vielleicht zeigt das ja einfach nur, dass zahlreiche Menschen mit Gott und der Botschaft vom Leben nichts anfangen können, so dass sie lieber - und dafür umso heftiger - Nebensächlichkeiten diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die katholische Kirche besteht immer noch darauf, dass die Vorschriften, die vor langer Zeit getroffen wurden, eingehalten werden...

Die katholische Kirche hat seitdem kaum etwas verändert und ist meiner Meinung nach nicht mehr wirklich zeitgemäß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Religion ist eine Glaubenssache. Wer glaubt es gibt einen Gott, der nur für die christen da ist, der kann der Kirche auch ohne Probleme Glauben, dass Sex vor der Ehe eine Sünde ist.

Zudem finde ich selber in jeder Religion die These "Lebe auf der Erde in Armut und Demut, damit du im Himmel ins Paradies kommst" veraltet, bzw. unlogisch. Wieso soll man sich auf der Erde, wo man sich sicher ist, dass man lebt, nicht seinen Interessen folgen, sondern sich auf ein Leben nach dem Leben, welches nicht bewiesen ist, vorbereiten?

Wie du siehst gibt es hier viele Meinungen. Also kannst du nicht pauschal sagen, die Kirche ist veraltet. Leute die an die Kirche glauben, klauben wie schon gesagt auch an die Biebel und alles was darinne steht. Auch wenn sie sie nie gelesen haben.

Ich respektiere solche Leute zutiefst würde aber nie so werden wollen.

Dennoch müssten ein paar stellen überarbeitet werden. Aber man kann nicht seinen Glauben auf seine Wünsche reflektieren. Heißt ich will jetzt Sex haben, also lass das mit Sex vor der Ehe streichen. Aber Sachen wir Auge um Auge, Zahn um Zah, könnten mal überarbeitet werden. Das war noch eines der harmlosen Beispiele in der Biebel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
waldfrosch64 22.04.2016, 18:32
  • Wo lehrt die Kirche dass Gott nur für die Christen da wäre ?
  • Wo lehrt die Kirche dass man seinen Interessen nicht folgen darf ? Das Gegenteil ist der Fall !
  • Zudem glauben wir weder an die Bibel noch so an die Kirche ,sondern wir Glauben an den Vater den Sohn und den heiligen Geist .
  • Und ganz nebenbei ,Auge um Auge und Zahn um Zahn ,gilt seit 2000 Jahren schon nicht mehr ,nämlich seit Jesus Christus mit dem Menschen einen neun Bund geschlossen hat .Daher muss hier gar nichts überarbeitet werden ,denn sonst wäre das Zeugnis über die Selbstoffenbarung Gottes ,also das sich zeigen Gottes in der Welt gar nicht mehr nachvollziehbar .Tja der Christliche Glaube ist wahrlich das unbekannteste in Europa überhaupt ...
2
Ryuuk 22.04.2016, 20:11
@waldfrosch64

Wo lehrt die Kirche dass Gott nur für die Christen da wäre ?

Da wo sie lehrt das man Christ sein muss um nicht in die Hölle zu kommen.

0
KaeteK 22.04.2016, 20:49
@Ryuuk

Einfach in der Bibel lesen - dann wird dir geholfen...

2
Ryuuk 22.04.2016, 20:53
@KaeteK

Ich hab die Bibel gelesen Kaete. Was glaubst du, warum ich Atheist geworden bin?

1
dannyotti 23.04.2016, 01:05
@waldfrosch64

Ich habe meine Meinung geschildert. Diese ist subjektive und nicht gerade für die Kirche gedacht. Ich glaube an einen Gott, ich glaube aber auch, dass er durch keine Institution auf der Erde repräsentiert wird, weder von den Christen, noch von denBuddisten und anderen Religionen.

Die Kirche verbietet Homosexuelle ehen, sie aktzeptiert keine Trennungen, sie hat früher Ablasspriefe ausgestellt (Sündenerlass gegen eine Gebühr, etc.), sie verbietet Kondome, sie verbietet Abtreibungen. Sie brüstet sich mit kirchlichen Kindergärten, die 90% vom Staat finanziert wurden. Wie ich schon gesagt habe, respektiere ich Leute, die einen Glauben besitzen. Ich selber könnte mir viele Sachen auch einfacher vorstellen, wenn es eine Bibel gibt, die alles definiert und vorschreibt. Aber leider kann ich daran nicht glauben.

Meines Wissens hat die Kirche sich nicht vom alten Testament losgesagt. Sie praktiziert aber nur noch im neuen. Heißt aber nicht, dass sie dem alten wiedersprechen?

0
KaeteK 23.04.2016, 18:32
@Ryuuk

Das scheinst du ja nicht viel verstanden zu haben - geht auch ohne Glaube nicht...Ich lese die schon seit fast 30 Jahren und ich lerne ständig dazu.

2. Korinther 4 3
Ist nun unser Evangelium verdeckt, so ist's in denen, die verloren werden, verdeckt;4 bei welchen der Gott dieser Welt der Ungläubigen Sinn verblendet hat,daß sie nicht sehen das helle Licht des Evangeliums von der Klarheit Christi, welcher ist das Ebenbild Gottes.

0
waldfrosch64 24.04.2016, 13:38
@dannyotti

Ich habe nirgends ausgesagt ,dass die Kirche sich vom AT losgesagt hätte, wie du meinst verstanden zu haben .

Im übrigen sollst  du nicht an das Buch. Bibel glauben ,sondern an Jesus Christus .

  • "Einfacher," ist es dem Relativismus zu frönen wie du das tust .
0

Also Verhütung wird Biblich nicht verurteilt, Sex vor der Ehe dagegen schon. Wenn man also wirklich nach der Bibel leben wollte, müsste man darauf verzichten. Dort ist Sex nur zwischen verheiratetem Mann und Frau erlaubt, da gibts aber dann keiner weiteren Regeln, wie das auszusehen hatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie in allen Religionen sind viele Dinge zu hinterfragen, ohne dass man gleich die jeweilige Religionslehre als solche völlig in Frage stellen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Religionen jeglicher Art haben nichts im 21. Jahrhundert zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht nur die katholische, auch verschiedene andere "Religionen"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?