Ist die Jugend von heute wirklich dermaßen unfähig- NACHDENKLICH

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ach, ich weiß nicht - ich glaube, Du siehst es ein bisschen zu pessimistisch. Auch die Jugendlichen von heute müssen manche Fehler eben selber machen, um aus ihnen zu lernen. Das war schon immer so und wird auch so bleiben - und je mehr die Elterngeneration versucht zu beschützen, zu bewahren und aufzufangen, desto mehr lassen sich "die Jungen" fallen, denn - richtig - es geht schon irgendwie. Manche haben den Weitblick und glauben einfach, dass die Herdplatte zu heiß ist um drauf zu fassen. Ganz viele aber fassen erst mal drauf... Aber beide Gruppen wissen hinterher, dass die Platte heiß ist.

Verstehst Du, was ich meine?

majaohnewilli 04.12.2013, 23:11

Servus Du,

das was Du ansprichst ist nicht das was ich meine! Fehler haben auch wir gemacht, und das nicht zu wenige - das hab ich auch an meinem eigenen Beispiel beschrieben. Aber einfach die Einstellung ist eine andere . Wo wir uns 'angeschissen' haben, ist heute ganz normal. Und wenns zu viel ist, wissen die Kids: die Eltern werdens schon richten. Das hat's bei uns auch nicht gegeben: Da sind nicht die Eltern zusammengeschissen worden weil das Kind sich nicht 'regelkonform' benimmt, sondern das Kind selbst!

Und das ist vlt auch ein wichtiger Unterschied: Früher war das Kind nicht 'Regelkonform'. Heute haben 'Nicht Regelkonforme' Eltern ihre Kinder nicht im Griff.

0
majaohnewilli 04.12.2013, 23:11

Servus Du,

das was Du ansprichst ist nicht das was ich meine! Fehler haben auch wir gemacht, und das nicht zu wenige - das hab ich auch an meinem eigenen Beispiel beschrieben. Aber einfach die Einstellung ist eine andere . Wo wir uns 'angeschissen' haben, ist heute ganz normal. Und wenns zu viel ist, wissen die Kids: die Eltern werdens schon richten. Das hat's bei uns auch nicht gegeben: Da sind nicht die Eltern zusammengeschissen worden weil das Kind sich nicht 'regelkonform' benimmt, sondern das Kind selbst!

Und das ist vlt auch ein wichtiger Unterschied: Früher war das Kind nicht 'Regelkonform'. Heute haben 'Nicht Regelkonforme' Eltern ihre Kinder nicht im Griff.

0

Die Jugend war immer so und wird immer so sein. Aber in dem Moment wo jemand für sich und andere Verantwortung übernehmen muss, vollzieht sich meist eine Metamorphose. Wenn dem nicht so wäre, gäbe es keine Menschen, zumindest aber keine Zivilisation mehr. Mein Fazit, auch die "heutige Jugend" wird es packen. Einige werden allerdings auf der Strecke bleiben, aber das war auch schon immer so.

Die Zeiten ändern sich. In Urzeiten konnte nur der Feige und Ängstliche überleben, wer mit dem Säbelzahntiger kuscheln wollte hatte verloren und konnte seine Gene nicht vermehren. Heute ist es genau umgekehrt, zum überleben braucht man Zentralheizung statt Lagerfeuer, einen Kühlschrank statt Jagdinstinkt...

Auch Sokrates gehörte bereits zu den degenerierten lebensuntüchtigen Individuen und überlebte trotzdem. Ohne Säbelzahntiger und ohne Kühlschrank. Die Zeiten ändern sich....

Ich kann mich glaube ich auch noch in diese Generation einordnen und muss sagen, dass du in vielen Punkten Recht hast. Aber einen gewaltigen Unterschied zur Beschreibung von Aristoteles fällt mir jetzt nicht ein.

Ich kenne genug Menschen in diesem Alter, die ziemlich vernünftig sind. Sie lernen ausreichend für die Schule, sind sozial zu ihren Mitmenschen und schätzen ihre Jugend.

Klar, ein großer Teil macht das, was du früher gemacht hast, aber immerhin hast du du es ja auch irgendwie hinbekommen ^^...

Ist es jetzt wirklich extremer als sonst oder werden auch unsere Jungen das Leben 'packen' und alles in die richtigen Bahnen lenken? Oder ist unsere Jugend wirklich ausnahmslos unfähig und nicht überlebensfähig?

Ich bin 15 Jahre alt und zähle mich mal zur Jugend.

Ich denke, ich kann im Namen der meisten Jugendlichen sprechen, dass wir überhaupt nicht ausnahmslos unfähig und nicht überlebensfähig sind.

Und die meisten, die sich in ihrer Jugend querstellen, werden später vernünftige Erwachsene. Kenn ich genug von.

man kann in so einem fall nicht alle zusammen stecken es kommt auch drauf an wer manche haben keinen respekt und sind unfreundlich andere sind sehr respektvoll und freundlich zu jedem

DU hast es doch auch geschafft^^

Was möchtest Du wissen?